StartseiteAktuellesIEA - Internationale Energieagentur

IEA - Internationale Energieagentur

Politikberatung Bildungs- und Forschungskooperation Regierung

Die Internationale Energieagentur (IEA) ist eine selbständige Organisation innerhalb der OECD (Organisation for Economic Cooperation and Development; Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung). Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Regierungen ihrer Mitgliedsländer in Energiefragen zu beraten und zu einer sicheren, nachhaltigen, umwelt- und klimaverträglichen sowie wirtschaftlichen Energieversorgung beizutragen.

Deutschland ist Gründungsmitglied der seit 1974 bestehenden Internationalen Energieagentur mit heute 29 Mitgliedsländern und hat von Beginn an aktiv im Rahmen des IEA-Forschungs- und Technologieprogramms an der internationalen Kooperation in der Energieforschung teilgenommen.

Diese Mitarbeit in der IEA erfolgt auf vielfache Weise und erfordert auf den verschiedenenen Ebenen Erfahrung und Expertise. Der Projektträger Jülich nimmt einige dieser Aufgaben wahr, beteiligt sich an Implementing Agreements und vertritt und berät die Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) in den Arbeitsgremien der IEA.

Dies sind das Komitee für Energieforschung und Energietechnologie (CERT) und dessen nachgeordnete Aufsichtsgremien für rationelle Energieverwendung (End Use Working Party, EUWP), erneuerbare Energien (Renewable Energy Working Party, REWP) und für fossile Energie (Fossil Fuels Working Party, FFWP) sowie verschiedene Lenkungsausschüsse von Kooperationsprojekten (Executive Committees der Implementing Agreements).

Die hierbei gewonnenen Kontakte, Erfahrungen und Kenntnisse kann der Projektträger Jülich als Repräsentant in diesen internationalen Gremien gleichzeitig für die Projektarbeit im Rahmen des 5. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung, bei der Beratung der Bundesregierung zur Weiterentwicklung der nationalen Forschungs- und Fördergramme sowie für die Analyse und Verbesserung der energieforschungspoltischen Strategien im Lichte der internationalen Entwicklung nutzen.

Adresse: 9 rue de la Fédération 75739 Paris Cedex 15 Frankreich Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Frankreich Global OECD Themen: Energie Innovation Umwelt u. Nachhaltigkeit Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger