StartseiteAktuellesptble - Projektträger Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

ptble - Projektträger Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Fördereinrichtungen/ Kontaktstellen

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist eine zentrale Umsetzungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Sie fördert und betreut als Projektträger im Auftrag des BMEL zahlreiche nationale und internationale Projekte entlang der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Darüber hinaus ist der ptble auch für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) tätig.

In der BLE begleiten Fachleute die Forschungsvorhaben von der ersten Beratung der Förderinteressenten bis hin zur administrativen Bearbeitung und fachlichen Begleitung in allen Projektphasen – von der Projektidee bis zur Verwertung der Ergebnisse.

Die Arbeit erstreckt sich entlang der gesamten Wertschöpfungskette in den Bereichen:

  • Agrarwirtschaft,
  • Fischerei,
  • Forstwirtschaft,
  • Lebensmittelproduktion bis hin zu
  • Ernährung und gesundheitlichem Verbraucherschutz.

Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit sind die zentralen Anliegen, die für alle Bereiche gelten. Dabei erstreckt sich die Umsetzung der Maßnahmen auf Deutschland, die europäische und internationale Zusammenarbeit. Um bei den vielfältigen Themen und Zielen eine angemessene Förderung zu gewährleisten, gibt es eine ganze Reihe an Förderinstrumenten. Die fachliche Bearbeitung erfolgt in den jeweils zuständigen Fachreferaten, während die administrative Bearbeitung zentral organisiert ist.

Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Deutschland Global Themen: Förderung Geowissenschaften Lebenswissenschaften Umwelt u. Nachhaltigkeit Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger