StartseiteAktuellesNachrichtenAuftaktveranstaltung zum Aktionsbündnis Forschungsmarketing

Auftaktveranstaltung zum Aktionsbündnis Forschungsmarketing

Rund 200 Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sind am 26. Februar auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Berliner Humboldt Carré zusammengekommen, um sich über die Weiterentwicklung des Konzepts zum Forschungsmarketing zu informieren, Beteiligungsmöglichkeiten zu diskutieren und sich wechselseitig über ihre jeweiligen Aktivitäten auszutauschen. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung luden mehrere Infostände, darunter auch Kooperation international, zu einer Fortsetzung des fachlichen Austauschs ein, der dann auch intensiv stattgefunden hat.

Hintergrund der Veranstaltung war die konzeptionelle Weiterentwicklung des Forschungsmarketings. Auf der Basis von Evaluierungen und langjährigen Erfahrungen aller beteiligten Akteure wurde ein Konzept "Aktionsbündnis Forschungsmarketing" ausgearbeitet und auf der Veranstaltung vorgestellt. Zudem wurden erste Maßnahmen aus dem Aktionsbündnis angekündigt und aufgezeigt, wie sich die Forschungslandschaft am Aktionsbündnis beteiligen kann.

Das "Aktionsbündnis Forschungsmarketing" ist Teil der Umsetzung des im Oktober 2014 vorgestellten Aktionsplans "Internationale Kooperation" des BMBF.

Für die Teilnehmer an der Veranstaltung wurde eine geschlossene Arbeitsgruppe bei Kooperation international eingerichtet. In der Arbeitsgruppe finden sich die Präsentationen aller Referenten sowie Fotos der Veranstaltung.

Kontakt

Forschungsmarketing
Corinna Stefani
Telefon +49 228 3821-1372
Corinna.Stefani(at)dlr.de

Kooperation international
Sandra Brouwers
Telefon +49 228 3821-1933
Sandra.Brouwers(at)dlr.de

Andreas Ratajczak
Telefon +49 211 6214-494
ratajczak(at)vdi.de

Quelle: Kooperation international Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Deutschland Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger