StartseiteAktuellesNachrichten"China-Tag" an der Universität Hamburg

"China-Tag" an der Universität Hamburg

Unter dem Motto "Warum China?" findet am 25. und 26. Juni 2010 in Zusammenarbeit mit dem Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg ein "China-Tag" statt. Die Veranstaltung informiert im Rahmen der Informations- und Werbekampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) über die vielfältigen Möglichkeiten von Studien- und Forschungsaufenthalten in der Volksrepublik China. Sie soll Studierende und Absolventen, aber auch Wissenschaftler und Hochschullehrer dazu anregen, eine Zeit im Reich der Mitte zu verbringen: sei es für einen Teil des Studiums, um zu lehren, für Sprachkurse oder Praktika.

Die Veranstaltung ist gleichzeitig der Abschluss der China-Wochen an deutschen Hochschulen, die in Zusammenhang mit dem Deutsch-Chinesischen Jahr der Wissenschaft und Bildung vom BMBF, der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der chinesischen Botschaft in den vergangenen Wochen organisiert wurden.

In Informations- und Arbeitsforen berichten Studierende und Graduierte sowie Hochschullehrer über ihre Gründe für einen China-Aufenthalt und schildern ihre Erfahrungen. Darüber hinaus werden Mini-Sprachkurse zum Schnuppern, Filmvorführungen, Informationen über Stipendien, Austausch- und Kooperationsprogramme sowie Arbeitsmöglichkeiten als Lektor oder Lehrer für Deutsche Sprache angeboten. Drei Ausstellungen zu verschiedenen Aspekten der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit ergänzen den China-Tag ebenso wie die Möglichkeit, "Chinesische Küche live" zu erleben und zu probieren. Die weit über 300 Teilnahmeanmeldungen aus ganz Deutschland zeigen, welche große Resonanz die Ankündigung des China-Tages an den deutschen Hochschulen gefunden hat.

Ort: Universität Hamburg, Großer Hörsaal im Hauptgebäude und Asien-Afrika-Institut, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

Anmeldung zur Teilnahme unter http://www.daad.de/chinatag erbeten.

Kontakt
Nils Albers
DAAD
Referat "China, Mongolei"
Tel.: 0228 - 882 - 342
E-Mail: chinatag(at)daad.de

Claudius Habbich
DAAD, Referat "Information für Deutsche über Studium und Forschung im Ausland"
Tel.: 0228 - 882 - 571
E-Mail: go-out(at)daad.de
Web: www.go-out.de

Dr. Carsten Krause
Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg
Tel.: 040 - 42838 - 7978
E-Mail: carsten.krause(at)uni-hamburg.de
Web: www.konfuzius-institut-hamburg.de

Quelle: Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: China Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger