StartseiteAktuellesNachrichtenChina weist weitere Demonstrationszonen zur Förderung von Innovation aus

China weist weitere Demonstrationszonen zur Förderung von Innovation aus

Berichterstattung weltweit

Der Chinesische Staatsrat hat bekanntgegeben, insgesamt 92 neue Demonstrationszonen für Innovation und Unternehmertum einzurichten.

Zu den neuen Demonstrationszonen zählen 45 regionale Zonen wie etwa der Pekinger Stadtbezirk Shunyi oder der Stadtbezirk Xuhui in Shanghai sowie 26 Universitäten und wissenschaftlich-technische Einrichtungen (u. a. Universität Peking und die Fudan-Universität in Shanghai) und 21 Unternehmen.

Um darüber hinaus die Umsetzung der Strategie zu verbessern, soll die Verwaltung der Demonstrationszonen für Innovation und Unternehmertum sowie das Geschäftsumfeld optimiert und neue Geschäftsmodelle gefördert werden. Die Programmpläne und zugehörigen Richtlinien für die neuen Demonstrationszonen sollen gegen Ende des Jahres 2017 veröffentlicht werden. Im Frühjahr 2016 waren die ersten Demonstrationszonen eingerichtet worden.

Zum Nachlesen:

Quelle: Chinesischer Staatsrat Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: China Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Innovation Wirtschaft, Märkte Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger