StartseiteAktuellesNachrichtenDeutsch-argentinischer Masterstudiengang erhält weitere Förderung bis 2018

Deutsch-argentinischer Masterstudiengang erhält weitere Förderung bis 2018

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Der binationale Studiengang „Engineering Management“, den die Hochschule Biberach seit August 2013 in Kooperation mit der argentinischen Universität Tucumán anbietet, wird für weitere zwei Jahre finanziell gefördert.

Diese Nachricht erhielt der Projektverantwortliche an der HBC, Prof. Dipl.-Ing. Hartmut Veigele, jetzt durch das Deutsch-Argentinische Hochschulzentrum (DAHZ), das Finanzmittel in Höhe von 127.000 EUR für die Hochschule Biberach genehmigt hat. Den gleichen Betrag erhält die argentinische Partner-Universität, Universidad Nacional de Tucumán, so dass die Zusammenarbeit in diesem und im kommenden Jahr mit insgesamt 254.000 EUR gesichert ist.

Die Fördergelder kommen, so Prof. Veigele, zu gleichen Teilen von den Bundesministerien für Bildung und Forschung aus Berlin und Buenos Aires (ca. 80%) sowie von in Argentinien ansässigen deutschen Unternehmen (ca. 20%). Das Deutsch-Argentinische Hochschulzentrum fördert aktuell 19 Kooperationen deutscher und argentinischer Hochschulen im Bereich binationaler Masterstudiengänge oder Promotionsprojekte.

Der binationale Studiengang der Hochschulen Biberach und Tucumán ist laut DAHZ das erfolgreichste Kooperationsprojekt: fast 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer studieren bisher innerhalb des gemeinsamen Studienangebotes, 24 Ingenieurinnen und Ingenieure haben bereits erfolgreich ihre Abschlüsse – die Absolventen erhalten die Titel Master of Engineering sowie Magister en Proyectos de Ingeniería – an der Hochschule Biberach sowie der Universidad Nacional de Tucumán absolviert. Mit 440.000 EUR hat das DAHZ den binationalen Masterstudiengang bisher unterstützt, und das Modell gilt – wie Laura Busch, Leiterin des Länderbereichs Lateinamerika bei Baden-Württemberg International hervorhebt – „als Leuchtturm für die deutsch-argentinischen Beziehungen.

Quelle: HBC Hochschule Biberach / IDW Nachrichten Redaktion: Länder / Organisationen: Argentinien Themen: Bildung und Hochschulen Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger