StartseiteAktuellesNachrichtenDeutsch-französischer Aufruf: "Kräfte bündeln und in Zukunftsbereichen Impulse geben"

Deutsch-französischer Aufruf: "Kräfte bündeln und in Zukunftsbereichen Impulse geben"

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Bildung und Forschung sind die Grundsteine für das heutige Europa. In einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" fordern Bundesministerin Anja Karliczek und ihre französische Amtskollegin Frédérique Vidal, europäische Mobilität in den Fokus zu rücken.

Bildungs- und Forschungsministerin Anja Karliczek und die französische Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, Frédérique Vidal, sprechen sich in einem gemeinsamen Gastbeitrag für das "Handelsblatt" für eine starke europäische Forschungsgemeinschaft aus, um die Herausforderungen der Zukunft angehen zu können. Beide setzen sich für eine "ambitionierte europäische Agenda in Hochschulbildung, Forschung und Innovation ein". Der Austausch von Menschen, Wissen und Ideen innerhalb Europas sei von zentraler Bedeutung, um die europäische Idee zu verwirklichen und wissenschaftlichen Fortschritt zu erzielen.

Als Kernelement der europäischen Mobilität sehen Karlizek und Vidal das Programm Erasmus+, das aus Sicht der Ministerinnen verstärkt und ausgebaut werden müsse. Darüber hinaus zeige das Beispiel der Deutsch-Französischen Hochschule in Saarbrücken, dass es wichtig sei, "gemeinsame und nachhaltige europäische Hochschulallianzen zu schmieden."

Die Ausarbeitung des nächsten Forschungsrahmenprogramms "Horizont Europa" erfolge ebenfalls in enger Kooperation. Zusätzlich müssten die Mitgliedsstaaten jedoch ihre Forschungsanstrengungen besser untereinander abstimmen. Beispielhaft verweisen Karliczek und Vidal dazu unter anderem auf gemeinsame Initiativen der beiden Länder im Bereich Künstliche Intelligenz und mit Blick auf die Ziele des Pariser Abkommens.

Der Beitrag ist auf der Webseite des BMBF verfügbar.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung Redaktion: von Alexander Bullinger, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Deutschland Frankreich EU Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Innovation sonstiges / Querschnittsaktivitäten Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger