StartseiteAktuellesNachrichtenEU-Projekt bringt führende Pilotanlagen für industrielle Biotechnologie zusammen

EU-Projekt bringt führende Pilotanlagen für industrielle Biotechnologie zusammen

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Sechs führende europäische "Shared Pilot Facilities" für industrielle Biotechnologie schließen sich im Rahmen des EU-geförderten Projekts SmartPilots zusammen, um Maßnahmen zur besseren Unterstützung von Pilotanlagen zu erarbeiten.

Shared Pilot Facilites (SPFs) sind gemeinsam genutzte Pilotanlagen, um Forschung und Industrie zusammenzubringen. Sie sollen durch die Bereitstellung von Infrastruktur und technischen Anlagen die Lücke zwischen Labor und industrieller Umsetzung schließen und vor allem kleine und mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung neuer Produkte und Verfahren unterstützen.

In dem nun gestarteten Interreg-Projekt SmartPilots, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird, kommen sechs führende europäische SPFs aus dem Bereich industrielle Biotechnologie zusammen. Im Rahmen des Projektes soll, in Form von Besuchen der beteiligten Pilotanlagen und in Seminaren, ein Austausch über Finanzierungs- und Betriebspraktiken stattfinden. Ziel ist es, Maßnahmen zu erarbeiten, die eine effektivere Unterstützung von SFPs ermöglichen, um so die Innovationskraft und Reindustrialisierung in Europa zu stärken.

Die geplanten Seminare beschäftigen sich mit direkten und indirekten Unterstützungsmechanismen sowie Möglichkeiten zur internationalen Zusammenarbeit. Die Projektpartner kommen aus Belgien, den Niederlanden, Finnland und Großbritannien. Von deutscher Seite ist zudem das Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP beteiligt, das im Oktober Gastgeber eines der Seminare ist.

Zum Nachlesen

Quelle: SmartPilots / VDI TZ Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Lebenswissenschaften Wirtschaft, Märkte Innovation Infrastruktur Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger