StartseiteAktuellesNachrichtenEU-Projekt S4D4C startet Online-Kurs zu Wissenschaftsdiplomatie

EU-Projekt S4D4C startet Online-Kurs zu Wissenschaftsdiplomatie

Berichterstattung weltweit

Mit dem Weiterbildungsangebot sollen theoretische und praktische Aspekte der Wissenschaftsdiplomatie an relevante Zielgruppen vermittelt werden.

Das durch die EU geförderte Projekt Using Science for/in Diplomacy for addressing global Challenges (S4D4C) hat zum Ziel, Wissenschaftsdiplomatie in die EU-Außenpolitik zu integrieren und zur Bewältigung globaler Herausforderungen einzusetzen.

Das Projektteam hat dazu am 27. Mai 2020 den Online-Kurs Europäische Wissenschaftsdiplomatie gelaunched. Der Kurs führt in die theoretische und die praktische Dimension der Wissenschaftsdiplomatie ein. Acht Module bieten Informationen über den konzeptionellen Rahmen der Wissenschaftsdiplomatie, die Vielfalt der beteiligten Akteure und Netzwerke, die Situation in der Europäischen Union, verschiedene Umsetzungsstrategien, erforderliche Fähigkeiten und Fallstudien zur Wissenschaftsdiplomatie in der Praxis.

Der Kurs richtet sich an Diplomaten und Botschaftspersonal, Berater und Attachés in den Bereichen Wissenschaft und Technologie, Beamte und Vertreter der Europäischen Union, Forschungsförderer sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Teilnahme ist kostenfrei und nimmt in etwa 15 Stunden in Anspruch, die sich frei einteilen lassen. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmenden ein offizielles Zertifikat.

Zum Nachlesen

Quelle: S4D4C Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Berufs- und Weiterbildung Fachkräfte sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Eine Initiative vom

Projektträger