StartseiteAktuellesNachrichtenEU-Strategie für Gleichstellung der Geschlechter

EU-Strategie für Gleichstellung der Geschlechter

Berichterstattung weltweit

Die Europäische Kommission hat am 5. März 2020 eine neue Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter vorgelegt, mit der in den nächsten fünf Jahren zentrale Maßnahmen verfolgt werden sollen, darunter auch solche im Bereich Forschung und Innovation.

Als mögliche neue Maßnahmen zur Stärkung der Gleichstellung der Geschlechter im nächsten EU-Rahmenprogramm Horizont Europa werden unter anderem aufgezählt die Möglichkeit, einen Gleichstellungsplan zu verlangen, eine Initiative zur Erhöhung der Zahl der von Frauen geführten Technologie-Start-ups sowie Mittel für genderbezogene Forschung.

Eine Strategie der Eingliederung und Vielfalt für das künftige Programm Erasmus+ wird Hinweise darauf geben, wie das Programm dazu beitragen kann, die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern in allen Bereichen der allgemeinen und beruflichen Bildung, der Jugend und des Sports zu beseitigen.

Ferner wird es Finanzierungsmöglichkeiten geben, um das Wissen über das Unternehmertum und die Beteiligung von Frauen an Entscheidungsprozessen zu erhöhen und um im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik Investitionen von Frauen in ländlichen Gebieten zu unterstützen.

Zum Nachlesen

Quelle: Nationale Kontaktstelle Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft, EU-Kommission Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Ethik, Recht, Gesellschaft Fachkräfte Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger