StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäischer Forschungsrat: Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde "Proof of Concept 2019" veröffentlicht

Europäischer Forschungsrat: Ergebnisse der ersten Ausschreibungsrunde "Proof of Concept 2019" veröffentlicht

Berichterstattung weltweit

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat 54 bereits geförderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit zusätzlichen Mitteln ausgestattet, um das kommerzielle oder gesellschaftliche Potenzial ihrer vom ERC finanzierten Pionierforschungsergebnisse zu erkunden.

In der ersten Runde des Proof of Concept (PoC) Calls 2019 erhielten 54 ERC-Grantees einen zusätzlichen PoC. 131 Anträge wurden eingereicht, was einer Erfolgsquote von 42 Prozent entspricht.

An deutsche Einrichtungen gehen vier Grants. Mehr Grants gingen nur an Institutionen in Großbritannien (13), den Niederlanden (8) und der Schweiz (5). Ebenfalls vier Projekte werden in Spanien gefördert.

Die Fördersumme von bis zu 150.000 Euro kann für die ersten Schritte zum Forschungstransfer eingesetzt werden. Antragsberechtigt sind nur Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die bereits einen Grant des Europäischen Forschungsrats innehaben.

Quelle: European Research Council Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger