StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäischer Verteidigungsfonds: EU finanziert neue gemeinsame Forschungs- und Industrieprojekte

Europäischer Verteidigungsfonds: EU finanziert neue gemeinsame Forschungs- und Industrieprojekte

Berichterstattung weltweit

Die Europäische Kommission vergibt 160 Mio. Euro für gemeinsame Projekte der Verteidigungsindustrie im Jahr 2020 und hat dazu am 6. April Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen veröffentlicht. Außerdem wurden sieben neue Verteidigungsforschungsprojekte ausgewählt, die mit mehr als 23 Mio. Euro aus dem Haushalt 2019 gefördert werden sollen.

Die Projekte werden jeweils im Rahmen des Europäischen Programms für industrielle Entwicklung im Verteidigungsbereich (European Defence Industrial Development Programme, EDIDP), das für 2019-2020 mit 500 Mio. Euro dotiert ist, und der Vorbereitenden Maßnahme zur Verteidigungsforschung (Preparatory Action on Defence Research PADR), die für 2018-2020 mit 90 Mio. Euro ausgestattet ist, finanziert.

Sie sind die Vorläuferprogramme des Europäischen Verteidigungsfonds, der eine innovative und wettbewerbsfähige industrielle Verteidigungsbasis fördern und zur strategischen Autonomie der EU beitragen wird.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäische Kommission Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger