StartseiteAktuellesNachrichtenFraunhofer MOEZ als Gastgeber der Abschlusskonferenz von „COACH BioEnergy“

Fraunhofer MOEZ als Gastgeber der Abschlusskonferenz von „COACH BioEnergy“

Am 1. Dezember 2011 veranstaltet das Fraunhofer MOEZ die Abschlusskonferenz des EU-Projekts „COACH BioEnergy“ in Berlin. Thema ist die nachhaltige Bioenergienutzung in Mittel- und Osteuropa. „COACH BioEnergy“ ist ein transnationales Beratungsnetzwerk zur effizienten Energienutzung.

Im Rahmen der Konferenz werden anhand von Fachvorträgen und Fallbeispielen u. a. die energetische Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen und Abfällen in Mittel- und Osteuropa, der Wissenstransfer in transnationalen Netzwerken sowie regionale und lokale Energiestrategien diskutiert. Auch die Rolle der im Rahmen von „COACH BioEnergy“ erstellten multilingualen Wissensplattform wird thematisiert. 

Neben Experten deutscher Forschungseinrichtungen, wie etwa dem Fraunhofer MOEZ und dem Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ), werden Vertreter der Europäischen Kommission und einschlägiger Institutionen aus Österreich, Ungarn, Polen und der Tschechischen Republik erwartet, die an dem Projekt beteiligt waren. 

"COACH BioEnergy" wird vom Fraunhofer MOEZ koordiniert und durch das Central Europe Programm der Europäischen Union gefördert. Insgesamt 16 Organisationen aus sechs europäischen Mitgliedsstaaten arbeiten zusammen, um die neuesten Forschungsergebnisse zu den ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten von Biomassenutzung zu untersuchen und ein langfristiges Beratungsnetzwerk aufzubauen. Das Themenangebot des Netzwerks umfasst praxisorientierte Informationen zu innovativen Technologien im Bereich energetischer Biomassennutzung, Beratung zur Regulierung und Fördermöglichkeiten für Bioenergienutzung in mittel- und osteuropäischen Ländern sowie Best Practice Beispiele für kommunale und regionale Energiekonzepte aus den einzelnen Ländern.

Quelle: MOEZ Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa Redaktion: Länder / Organisationen: EU Österreich Polen Tschechische Republik Ungarn Themen: Energie Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger