StartseiteAktuellesNachrichtenFrench Tech Start-ups: Verdoppelung der Investitionen für 2017 erwartet

French Tech Start-ups: Verdoppelung der Investitionen für 2017 erwartet

Berichterstattung weltweit

Ein Bericht des US-Analyse-Dienstes CB Insight erwartet die Verdopplung der Investitionen in Start-ups für das Jahr 2017.

Bis August 2017 wurden bereits mehr als 2 Milliarden Euro für 355 Projekte aufgebracht, nahezu die gleiche Summe wie im gesamten Jahr 2016. Zum ersten Mal übertrifft Frankreich damit hinsichtlich der Investitionen in Start-ups Deutschland, was Frankreich nach Großbritannien zum zweitdynamischsten Ökosystem macht. CB Insight erwartet, dass die globalen Investitionen 2017 auf 4 Milliarden Euro ansteigen.

Besonders dynamisch erwies sich Frankreich bei der Finanzierung von „early stage“ Start-ups (Start-ups in ihrer frühesten Unternehmensphase). Dem CB Insight-Bericht  „Tech funding trends in France Q2 2017“ zufolge ist das französische Ökosystem in dieser early stage-Phase besonders stark, mit einer durchschnittlichen Mittelbeschaffung in Höhe von 800.000 Euro. Allerdings haben die French Tech Start-ups noch Schwierigkeiten, die nächsten Phasen („Series B und C“) zu meistern.

Zum Nachlesen

Quelle: Wissenschaftsportal der französischen Botschaft in Berlin Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Förderung Wirtschaft, Märkte Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger