StartseiteAktuellesNachrichtenHorizont Europa: Kanada öffnet erste Ausschreibung für Kofinanzierung der Verbundforschung

Horizont Europa: Kanada öffnet erste Ausschreibung für Kofinanzierung der Verbundforschung

Berichterstattung weltweit

Kanada hat vor kurzem einen Co-funding-Mechanismus für die Beteiligung kanadischer Einrichtungen an erfolgreichen Konsortien der europäischen Verbundforschung geöffnet.

Mit dem Programm „2022 Horizon Global Platform Competition” ko-finanziert der kanadische „New Frontiers in Research Fund (NFRF)” alle Ausschreibungen der Säule II „Global Challenges & European Industrial Competitiveness“ des europäischen Forschungsrahmenprogramms Horizont Europa (2021-2027), deren Einreichungsfrist noch dieses Jahr endet. Für die Dauer von zwei Jahren werden von kanadischer Seite 40 Millionen CAD (30,6 Mio. EUR) bereitgestellt.

Kanada zählt in Horizont Europa bisher zu den nicht förderfähigen Drittstaaten, hat jedoch Interesse an einer Assoziierung an das Forschungsrahmenprogramm geäußert und bereits Sondierungsgespräche mit der Europäischen Kommission geführt.

Zum Nachlesen

Quelle: Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen KoWi Redaktion: von Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kanada EU Themen: Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger