StartseiteAktuellesNachrichteniMOVE bei Konferenz "Developing Future Leaders" in Katar

iMOVE bei Konferenz "Developing Future Leaders" in Katar

Bei einer Konferenz am 17. und 18. November 2014 zum Thema "Developing Future Leaders - Prospects for an Empowered Youth in Europe and the Gulf" in Doha, Katar, stellte iMOVE das duale Ausbildungssystem vor und gab Erfahrungen und Impulse aus deutscher Sicht wieder.

Die Konferenz fand im Rahmen des "Regionalprogramms Golf-Staaten" der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit dem Gulf Studies Center (GSC) der Qatar University statt. "Developing Future Leaders - Prospects for an Empowered Youth in Europe and the Gulf" lautete der Titel der Konferenz. iMOVE stellte in der Session "Education Empowering Youth in Europe and the GCC Countries" (GCC: Gulf Cooperation Council, Golf-Kooperationsrat) das duale Ausbildungssystem vor und gab Erfahrungen und Impulse aus deutscher Sicht wieder. 

"We cannot always build the future for our youth, but we can build our youth for the future" (F. D. Roosevelt). Vor dem Hintergrund der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Europa und den Golf-Staaten beschäftigten sich die Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer mit der Frage, wie man zur Förderung junger Menschen auf dem Weg zur Selbstverwirklichung und einer erfolgreichen Karriere beitragen kann.

Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren unter anderem der ehemalige Minister für Soziale Entwicklung des Sultanats Oman und Gastprofessor der Sultan Qaboos University, Seine Exzellenz Dr. Sharifa Khalfan Al Yahyai, der Direktor des GSC, Dr. Abdullah Baabood, sowie der Präsident der Junior Chamber International Germany, Christian Wewezow.

Neben der Session "Education Empowering Youth in Europe and the GCC Countries" gaben Diskutanten aus Deutschland und den Golfstaaten zu folgenden Themen ihre Impulse:

  • Youth Employment in Europe and the Gulf
  • Women Matter - Making the Business Case for a Diverse Work Force
  • Young Leaders Speak Out: The Future Lies in Your Hands

Die Konferenz bot eine gute Plattform für einen Erfahrungsaustausch zwischen den Generationen beider Regionen in einer globalisierten Welt und untersuchte das Image und die Motivation junger Menschen aus den GCC-Staaten im Hinblick auf Beschäftigung und Karriere.

Quelle: iMOVE Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Qatar Kuwait Saudi Arabien Vereinigte Arabische Emirate sonstige Länder Themen: Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger