StartseiteAktuellesNachrichteniMOVE präsentiert erste Ergebnisse des TrendBarometer Exportbranche Aus- und Weiterbildung 2012/2013

iMOVE präsentiert erste Ergebnisse des TrendBarometer Exportbranche Aus- und Weiterbildung 2012/2013

Noch nie exportierten so viele deutsche Bildungsanbieter ihre Berufsbildungs-Dienstleistungen. Noch nie blickten Bildungsexporteure so positiv in die Zukunft wie heute. Das stellt iMOVE in der jüngsten systematischen Befragung von 100 Entscheidern deutscher Bildungsunternehmen fest.

iMOVE veröffentlicht regelmäßig das "TrendBarometer Exportbranche Aus- und Weiterbildung", um einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Berufsbildungsexport zu gewinnen. Die erste Befragung von Bildungsanbietern fand 2007 statt.

Von Oktober 2012 bis Januar 2013 befragte iMOVE erneut 100 Entscheider von deutschen Bildungsunternehmen nach ihrem gegenwärtigen und zukünftigen Bildungsexport, nach ihren Strategien und nach einer Einschätzung der gesamten Branche.

Die gesamten Ergebnisse stellt das neue "TrendBarometer Exportbranche Aus- und Weiterbildung 2012/2013" dar, das voraussichtlich Mitte Oktober 2013 erscheint. Bereits vorab berichtet iMOVE in den kommenden Wochen über zentrale Ergebnisse der Befragung. Erste Ergebinsse der brancheneigenen Einschätzungen zum deutschen Bildungsexport können bereits bei iMOVE eingesehen werden.

Lesen Sie den Artikel im Volltext mit anschaulichen Grafiken bei iMOVE.

Quelle: iMOVE Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Deutschland Themen: Berufs- und Weiterbildung Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger