StartseiteAktuellesNachrichtenNeue Berichte des Europäischen Informationsnetzwerks Eurydice

Neue Berichte des Europäischen Informationsnetzwerks Eurydice

Berichterstattung weltweit

Eurydice hat drei neue Berichte veröffentlicht, welche die nationalen Studiengebühren und Fördersysteme im europäischen Hochschulwesen sowie die Integration von Geflüchteten im europäischen Hochschulwesen und von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund an Schulen in Europa beleuchten.

Im Jahresbericht Nationale Studiengebühren und Fördersysteme im europäischen Hochschulwesen 2018/19 werden die Wechselwirkungen der Gebühren- und Fördersysteme im europäischen Hochschulwesen näher erläutert. Er enthält einen vergleichenden Überblick und länderspezifische Informationsblätter, in denen die wichtigsten Merkmale der nationalen Systeme dargestellt sind. Dabei wird näher auf die Bandbreite der Gebühren und Gruppen von Studierenden, die Zahlungen leisten müssen, eingegangen.

Der Bericht Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in die Hochschulbildung in Europa beleuchtet Strategien und Maßnahmen zur Integration Geflüchteter und Asylsuchender in 35 Staaten Europas. Die meisten Länder haben noch keinen politischen Ansatz für diese Frage entwickelt und lediglich sechs Hochschulsysteme betreiben Monitoring des Integrationsprozesses. Deutschlands Mehrebenen-Ansatz, in den Hochschulen, Länder, Bund, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingebunden sind, wird als besonders umfangreiches Maßnahmenpaket hervorgehoben.

In dem Eurydice-Kurzbericht Integration von Schülern mit Migrationshintergrund an Schulen in Europa werden politische Maßnahmen in 42 Bildungssystemen dargestellt. Für eine Analyse der Empfehlungen für den Umgang mit Diversität und der Frage nach der Verbesserung des Wohlbefindens der betroffenen Kinder werden zehn europäische Bildungssysteme, darunter auch das in Brandenburg, genauer beleuchtet. Die Kurzdarstellung wird durch Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Fachliteratur und statistischen Analysen ergänzt.

Quelle: EU-Büro des BMBF, Nationale Informationsstelle des Bundes für EURYDICE Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger