StartseiteAktuellesNachrichtenNiederländische Universitäten investieren in Fonds für innovative Technologien

Niederländische Universitäten investieren in Fonds für innovative Technologien

Berichterstattung weltweit

Der Risikokapitalfonds unterstützt Unternehmensausgründungen bei der Entwicklung neuer Produkte aus Forschungsergebnissen.

Die niederländischen Universitäten Twente, Eindhoven und Wageningen beteiligen sich mit jeweils 1,5 Millionen EUR an dem Risikokapitalfonds „Innovative Industries“; weitere Partner sind das Energy Research Centre of the Netherlands (ECN) und die Niederländische Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung TNO. Insgesamt verfügt der Fonds über Mittel in Höhe von 75 Millionen EUR und unterstützt bis zu 20 Unternehmen mit bis zu fünf Millionen Euro bei der Entwicklung neuer Technologien. Ziel ist es, die Entwicklung von marktreifen Produkten aus Forschungsergebnissen zu fördern und so die Lücke zwischen Unternehmensausgründungen aus dem Forschungssektor und dem Markt zu schließen.

Zum Nachlesen

Quelle: University World News Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Niederlande Themen: Innovation Förderung Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger