StartseiteAktuellesNachrichtenUruguay und Deutschland unterzeichnen Absichtserklärung über Zusammenarbeit in Forschung und Innovation

Uruguay und Deutschland unterzeichnen Absichtserklärung über Zusammenarbeit in Forschung und Innovation

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Industrieministerium von Uruguay haben am 16. November in Montevideo ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet. Ziel ist eine vertiefte Zusammenarbeit u. a. in den Bereichen Energieforschung und digitale Technologien.

Das Memorandum wurde seitens des BMBF vom Parlamentarischen Staatssekretär Jens Brandenburg und für das Ministerio de Industria, Energía y Minería (MIEM) von Interimsminister Walter Verri unterzeichnet. Es stützt sich auf das am 31. März 1971 in Montevideo zwischen der Regierung der Republik Östlich des Uruguay und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland unterzeichnete und am 28. August 1974 in Kraft getretene Abkommen über technische Zusammenarbeit.

Beide Länder streben einen regelmäßigen Austausch auf Arbeitsebene an, um den forschungspolitischen Dialog zu stärken. Diese Zusammenarbeit wird im gegenseitigen Einvernehmen organisiert und kann technische Workshops, Aufenthalte von Forschenden und Fachleuten sowie Forschungsprojekte im Rahmen gemeinsamer Ausschreibungen zu den Themen Umweltwissenschaften, Energie, Grüner Wasserstoff, Biowissenschaften und Bioökonomie sowie digitale Technologien umfassen.

Zum Nachlesen

Quelle: MIEM Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Uruguay Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Großaufnahme Kompass mit Landesflagge Kanadas an Flaggenmast

Eine Initiative vom

Projektträger