StartseiteAktuellesTermine8. BMBF-Workshop zum europäischen Sicherheitsforschungsprogramm: Zivile Sicherheit in Horizont Europa – Quo vadis?

8. BMBF-Workshop zum europäischen Sicherheitsforschungsprogramm: Zivile Sicherheit in Horizont Europa – Quo vadis?

Zeitraum: 20.11.19 - 21.11.19 Ort: Brüssel Land: Belgien

Am 20. und 21. November 2019 veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den 8. Workshop zum europäischen Sicherheitsforschungsprogramm. Die Veranstaltung trägt den Titel „Zivile Sicherheit in Horizont Europa – Quo vadis?“ und findet im Maison de la région in Brüssel statt.

Inhaltliche Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind der politische Stellenwert der europäischen Sicherheitsforschung im kommenden Rahmenprogramm „Horizont Europa“ sowie der strategische Planungsprozess mit besonderem Blick auf die Sicherheitsforschung. Weitere Themenschwerpunkte des Workshops sind die Zusammenarbeit mit Anwendern und KMUs in den Konsortien sowie die Chancen und Grenzen, die sich im Bereich der Künstlichen Intelligenz für die Sicherheitsforschung ergeben.

Um auch nichtdeutschsprachige Akteure einladen zu können, wird eine Simultanübersetzung Deutsch und Englisch angeboten. Eine Anmeldung kann über das beigefügte Formular eingereicht werden.

Kontakt

Anmeldung

Martina Müller
Tel.: +49 211 6214-231
E-Mail: mueller_m(at)vdi.de

Fachliche Fragen

NKS Sicherheitsforschung
im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Tina Stefanova
Tel.: +49 211 6214-476
E-Mail: stefanova(at)vdi.de

Dr. Christian Kleinhans
Tel.: +49 211 6214-375
E-Mail: kleinhans(at)vdi.de

Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Sicherheitsforschung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger