StartseiteAktuellesTermineBMBF-Symposium zur europäischen zivilen Sicherheitsforschung

BMBF-Symposium zur europäischen zivilen Sicherheitsforschung

Zeitraum: 30.08.2022 - 31.08.2022 Ort: Brüssel Land: Belgien

Am 30. und 31. August 2022 findet das neunte BMBF-Symposium zur europäischen zivilen Sicherheitsforschung in Brüssel statt. Die Veranstaltung bietet Akteuren der zivilen Sicherheitsforschung eine Möglichkeit, sich gemeinsam mit Vertretern der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und einiger europäischer Mitgliedstaaten zu vielen Aspekten des europäischen Sicherheitsforschungsprogramms auszutauschen und in die Diskussion zu gehen. Veranstaltungsort ist die Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU.

Inhaltlich werden in den Panels zunächst politische Gesichtspunkte debattiert. Unter anderem wird diskutiert, welchen Beitrag die Sicherheitsforschung zur Strategie der Europäischen Sicherheitsunion leistet. Des Weiteren wird der Fokus auf die Anträge gelenkt und diskutiert ob, diese zu exzellenten Forschungsprojekten und wirkungsvollen Ergebnissen führen. Die Teilnehmenden haben ebenso die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, sowie Impulsvorträge zu hören.

Das Event wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Nationalen Kontaktstelle Sicherheitsforschung (NKS) organisiert. Die Anmeldung erfolgt über diesen Link. Anmeldefrist ist der 21. August 2022. Die Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Englisch, eine Simultanübersetzung wird angeboten.

Quelle: BMBF / VDI TZ Redaktion: von Henry Hensel, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Sicherheitsforschung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger