StartseiteAktuellesTermineDeutsch-Russisches Forum Biotechnologie 2012

Deutsch-Russisches Forum Biotechnologie 2012

Zeitraum: 11.09.2012 - 12.09.2012 Ort: Kazan Land: Republic of Tartastan

Die deutsch-russische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Biotechnologie gehört seit Jahren zu den zentralen Themen in den wissenschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Zur Intensivierung dieser Zusammenarbeit wurde 2005 der Deutsch-Russische Kooperationsverbund Biotechnologie – aktuell mit einer Laufzeit bis Ende 2013 – ins Leben gerufen, auf deutscher Seite gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Ziel des Verbunds ist es, neue Kooperationen zwischen russischen und deutschen Partnern in Forschung und Industrie zu initialisieren und die bisherige Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen beider Länder auf eine systematische und nachhaltige Grundlage zu stellen.

Hierbei werden klassische Felder, wie z.B. die Molekularbiologie oder Biochemie, ebenso angesprochen wie jüngere Forschungsgebiete, so z.B. das Umwelt- und Ressourcenmanagement.

Das jährlich stattfindende Deutsch-Russische Forum Biotechnologie organisiert das Ost-West-Wissenschaftszentrum 2012 zusammen mit der Kazan National Research Technological University (KNRTU), dem Russischen Nationalen Kontaktpunkt für Biotechnologie und dem Ministerium für Agrarwirtschaft und Nahrungsmittel der Republik Tatarstan.

Neben einer Plenarsitzung, in der sich die Forschungs- und Industrieeinrichtungen der Republik Tatarstan präsentieren, findet der fachwissenschaftliche Austausch in folgenden fünf Sektionen statt:

  • Computational Systems Biology
  • Bio-Polymer & Composite Materials
  • Industrial Biotechnology
  • Renewable Raw Materials
  • Life Sciences: Health Economy & Clinical Research

Weiterhin wird ein Qualifizierungskurs für junge Wissenschaftler zu Projektmanagement und Förderprogrammen angeboten. Eine Exkursion bietet Gelegenheit, einzelne Institutionen zu besichtigen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website.

Kontakt

Dr. Gabriele Gorzka
Dipl.-Biol., M.Sc. Nicole Burghardt
UniKasselTransfer
Ost-West-Wissenschaftszentrum
Telefon: +49 561 804-3609 / 3567
Telefax: +49 561 804-3792
E-Mail: gorzka(at)uni-kassel.de

Quelle: OWWZ Redaktion: Länder / Organisationen: Russland Themen: Lebenswissenschaften Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger