StartseiteAktuellesTermineNationale Auftaktveranstaltung zur Innovative Health Initiative

Nationale Auftaktveranstaltung zur Innovative Health Initiative

Zeitraum: 15.03.2022 - 16.03.2022 Ort: online

Die Innovative Health Initiative (IHI) ist die größte institutionalisierte Partnerschaft im Themenfeld Gesundheit im Rahmen von Horizont Europa mit einem Gesamtbudget von 2,4 Mrd. €. In der IHI sind neben der Europäischen Kommission verschiedene Industrieverbände aus dem Gesundheitsbereich an der Themensetzung beteiligt.

Auf dem Symposium informiert die Nationale Kontaktstelle (NKS) Gesundheit über die "Innovative Health initiative" und ermöglicht den Teilnehmenden den Austausch mit Expertinnen und Experten, die Vernetzung mit anderen Teilnehmenden und die Vertiefung von Kontakten in bilateralen Gesprächen.

Expertinnen und Experten geben einen Überblick über:

  • Ziele, Aufbau und Struktur der IHI,
  • die Strategische Forschungs- und Innovationsagenda der IHI,
  • den Themengenierungsprozess.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter geben einen Überblick über den ersten Aufruf der IHI, der für Juni geplant ist und informieren Teilnehmende über die wichtigsten Beteiligungsregeln. Am Nachmittag stellen Expertinnen und Experten vertieft die Ausschreibungsthemen des ersten IHI-Aufrufs dar.

In einer virtuellen Podiumsdiskussion stellen sich Expertinnen und Experten den Fragen der Teilnehmenden zum Thema "Chancen und Herausforderungen für die deutsche Community".

In der Mittagspause besteht die Möglichkeit sich in einem virtuellen Raum zu vernetzen. Zudem bieten die Veranstalung im Anschluss an die Vorträge am Nachmittag für EU-Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie weiteren Interessierten ein offenes Austauschforum mit der NKS Gesundheit zur IHI an.

Im Anschluss an die Veranstaltung sowie am Folgetag haben Teilnehmende die Möglichkeit bilaterale Gespräche mit anderen Teilnehmenden der Veranstaltung zu führen, um u.a. Kooperationsangebote für eine mögliche Antragsstellung zum 1. IHI Call zu besprechen. Sofern die Teilnehmenden von dem Angebot zum Partnering Gebrauch machen möchten, haben sie über die Eventplattform die Möglichkeit, ihr Profil einzustellen sowie Angebote und Gesuche zu veröffentlichen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung sowie das Partnering ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch notwendig.

Quelle: Nationale Kontaktstelle Gesundheit Redaktion: von Hendrik Dellbrügge, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Deutschland EU Themen: Förderung Innovation Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger