StartseiteAktuellesTermineTransatlantischer Workshop: Kognitive Architekturen für Roboter

Transatlantischer Workshop: Kognitive Architekturen für Roboter

Zeitraum: 22.03.2021 - 28.03.2021 Ort: online

Kognitive Architekturen zählen zu den wichtigsten Forschungsfeldern bei der Entwicklung von alltagstauglichen Robotern: Wie muss ein intelligentes System aufgebaut sein und welche Komponenten sind erforderlich, damit es mit seiner Umgebung kompetent interagieren kann? Die Universität Bremen richtet vom 22. bis 28. März 2021 einen internationalen Workshop zu diesem Thema aus. 

Bei dem Workshop werden insbesondere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den USA und der EU zu Wort kommen. Er findet im Rahmen des Projekts „TransAIR“ statt, das sich die Stärkung des transatlantischen Dialogs im Bereich Robotik und Künstlicher Intelligenz (KI) zum Ziel gesetzt hat und vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Kampagne „The Future of Work” – die Zukunft der Arbeit – unterstützt wird.

Vorgesehen sind moderierte Podiumsdiskussionen mit jeweils bis zu fünf Experten, um den aktuellen Stand der Wissenschaft sowie zukünftige Entwicklungen und die Möglichkeit von neuen Kooperationen zu beleuchten. Darüber hinaus werden die Potenziale für eine offene Wissenschaft und Forschung („Open Science“ und „Open Research“) im Kontext der KI-basierten Robotik eine wichtige Rolle spielen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich, weitere Informationen sind auf der Veranstaltungswebseite verfügbar.

Quelle: Universität Bremen via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: USA Deutschland Global Themen: Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger