StartseiteFörderungProjekteERACoSysMed3 - Verbundprojekt: RESCUER - Resistenzen unter Kombinationstherapien in Brustkrebs

ERACoSysMed3 - Verbundprojekt: RESCUER - Resistenzen unter Kombinationstherapien in Brustkrebs

Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2023 Förderkennzeichen: 031L0240
Koordinator: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Universitätsklinikum Erlangen - Frauenklinik

Ziel unseres Vorhabens im Rahmen des RESCUER Projektes ist es eine effektive therapeutische Strategie für Brustkrebspatienten aus der mannigfachen Auswahl an Therapieoptionen zu identifizieren. Hierfür sollen bestehende und neu generierte klinische und multi-OMICs Daten genutzt, neuintegriert und analysiert werden, um Charakteristika von Respondern und non-Respondern zu identifizieren und diese Information zur Prädikation des Therapieansprechens zu nutzen. Auf Grundlage dieser gewonnenen Erkenntnisse soll eine klinische Studie entwickelt werden, die die optimale Kombination verschiedener therapeutischer Präparate beinhaltet.

Verbund: Verbund im Rahmen der transnationalen Fördermaßnahme ERACoSysMed Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Belgien Frankreich Norwegen Slowakei Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Weitere Teilprojekte des Verbundes

Eine Initiative vom

Projektträger