StartseiteFörderungProjekteVerbundprojekt: Eine neue Generation von Muster-scannenden Lasern zur Behandlung von Augenkrankheiten; Teilprojekt: Vektorielles MEMS Scanmodul für Multispot-Laser-Koagulations-Behandlung von Augenkrankheiten

Verbundprojekt: Eine neue Generation von Muster-scannenden Lasern zur Behandlung von Augenkrankheiten; Teilprojekt: Vektorielles MEMS Scanmodul für Multispot-Laser-Koagulations-Behandlung von Augenkrankheiten

Laufzeit: 01.08.2021 - 31.07.2023 Förderkennzeichen: 01QE2136C
Koordinator: Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS)

Gesamtziel ist die Entwicklung eines kosteneffizienten, kompakten und einfach bedienbaren Muster scannenden Laser-Photokoagulations- (MSLK) Systems MAPLE zur Behandlung von schweren Augenerkrankungen. Die Entwicklung ist motiviert durch den weltweit starken Anstieg von Erkrankungen der Netzhaut (bedingt durch alternde Gesellschaft) und den ungedeckten Bedarf an für die medizinische Praxis geeigneten MSLK- Systemen mit verbesserter Therapieverträglichkeit und erhöhtem Patientendurchsatz. Entwicklungsziel des IPMS ist ein miniaturisiertes, vektoriell scannendes (2D quasi-statisch) MEMS Moduls (optimiert für das neuartige MSLK-System MAPLE), dass eine schnelle und präzise Positionierung des Therapielasers mit = 1 W Laserleistung ermöglicht. Das MEMS-Modul mit = 2 cm³ Volumen ermöglicht eine schnelle vektorielle Strahlpositionierung mit = 3 ms Positionierzeit. Im Vergleich zu konventionellen Galvanometern wird eine deutliche Vereinfachung und Miniaturisierung des optischen Systemaufbaus bei sonst vergleichbarer Performanz erreicht.

Verbund: E! 115288 MultiLASE Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Dänemark Themen: Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger