StartseiteLänderAfrikaÄgyptenPartech Africa II: KfW stellt 45 Millionen Euro zur Förderung afrikanischer Technologieunternehmen bereit

Partech Africa II: KfW stellt 45 Millionen Euro zur Förderung afrikanischer Technologieunternehmen bereit

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

In vielen afrikanischen Universitätsstädten entwickelt sich eine Start-up-Szene, der es jedoch häufig an Startkapital fehlt. Hier setzt Partech Africa an – ein Fonds der 2018 aufgesetzt wurde. Die KfW Entwicklungsbank stellt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) 45 Millionen EUR für eine zweite Phase - "Partech Africa II" - zur Verfügung.

Afrika verfügt über große Potenziale: Ressourcenreichtum, Unternehmergeist, Innovationskraft und kulturelle Vielfalt. Die Bevölkerung ist jung, digital- und technikaffin. Mit insgesamt 5,2 Milliarden USD, die von 640 Start-ups in 681 Kapitalrunden aufgebracht wurden, ist der afrikanische Markt für Risikokapitalinvestitionen laut dem Partech Africa Tech Venture Capital Report bis 2021 um das 3,6-fache gewachsen und zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung.

Seit 2018 hat Partech Africa I in 16 Unternehmen in neun Ländern investiert. Mit dem zweiten Fonds will Partech Africa seine erfolgreiche Strategie, die nächste Generation von Marktführern auf dem Kontinent zu identifizieren und zu unterstützen, weiter ausbauen. Technologieunternehmen in allen Sektoren, von Seed bis Early Growth, können Startkapital in Höhe von 1 Million bis 15 Millionen USD erhalten.

Die KfW ist einer der strategischen Investoren für den Fonds und verstärkt damit ihre Unterstützung für technologiegestützte Innovationen in Afrika.

Zum Nachlesen

Quelle: KfW Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Angola Äquatorialguinea Äthiopien Benin Botsuana Burkina Faso Burundi Cabo Verde Côte d'Ivoire Dschibuti Eritrea Eswatini Gabun Gambia Ghana Guinea Guinea-Bissau Kamerun Kenia Kongo Kongo, Demokratische Republik Lesotho Liberia Libyen Madagaskar Malawi Mali Marokko Mauretanien Mauritius Mosambik Namibia Niger Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Sambia Senegal Sierra Leone Simbabwe Somalia Südafrika Sudan Südsudan Tansania Togo Tschad Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik Themen: Förderung Innovation Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger