Projekte: Uganda

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Ugandas. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).
Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Sie können die Projekte nach Start- und Endjahren und nach Fachbereichen filtern. Eine Mehrfachauswahl von Fachbereichen führt dazu, dass durch die Filter Projekte für alle ausgewählten Fachbereiche angezeigt werden („oder“-Auswahl), sie ist nicht auf Kombinationen beschränkt („und“-Auswahl).

LISTENANSICHT FILTERN

Laufzeit: 01.01.2022 - 31.12.2022 Förderkennzeichen: 01KA2111B

Nachhaltigkeit der Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa (CEBHA+) für evidenzbasierte Gesundheitsforschung und -versorgung in Subsahara-Afrika

Die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa (CEBHA+), ist ein Forschungsnetzwerk, an dem zwei deutsche Universitäten und sieben Partnerinstitutionen in Subsahara-Afrika (SSA) beteiligt sind. Das Ziel von CEBHA+ ist es,…

weiterlesen
Laufzeit: 01.12.2021 - 31.12.2022 Förderkennzeichen: 01KA2111A

Nachhaltigkeit der Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa (CEBHA+) für evidenzbasierte Gesundheitsforschung und -versorgung in Subsahara-Afrika

Die Collaboration for Evidence-Based Healthcare and Public Health in Africa (CEBHA+) ist ein Forschungsnetzwerk, das in Subsahara-Afrika (SSA) die bestmögliche Nutzung von vertrauenswürdiger Evidenz bei Entscheidungen im Gesundheitssystem fördert. Zu…

weiterlesen
Laufzeit: 01.10.2021 - 31.03.2022 Förderkennzeichen: 01DG21044

Deutsches Forschungsinnovationsprogramm für nicht-übertragbare Krankheiten in Afrika

Für das Projekt "GRIP-NCDs" schließen sich Expertinnen und Experten renommierter Institutionen in Deutschland, Nigeria, Südafrika und Uganda zusammen, um die Interaktion von Infektionskrankheiten (IDs) und nicht übertragbaren Krankheiten (NCDs)…

weiterlesen
Laufzeit: 01.10.2021 - 31.03.2022 Förderkennzeichen: 01DG21045

Sub-Saharan Africa consorTium for the Advancement of Innovative Research and Care in Sepsis - STAIRS

Sepsis ist die schwerste Verlaufsform einer Infektion, die aus einer fehlregulierten Immunantwort resultiert. Sie ist für 20% aller weltweiten Todesfälle verantwortlich. Sub-Sahara Afrika ist die globale Region mit der größten Krankheitslast. Die…

weiterlesen
Laufzeit: 01.10.2021 - 31.03.2022 Förderkennzeichen: 01DG21046

Design und Evaluation von Interventionen und Politikmaßnahmen zur Gesundheit von Jugendlichen in Subsahara-Afrika

Die Gesundheit von Jugendlichen wurde von den Vereinten Nationen als vernachlässigtes Global Health Thema und als Chance zur Förderung einer nachhaltigen, gerechten und gesunden Zukunft identifiziert. Innovative Interventionen und Politikmaßnahmen…

weiterlesen
Laufzeit: 01.09.2021 - 31.08.2024 Förderkennzeichen: 02WAP1618

AquaPol - Kooperationsprojekt SARA: Überwachung von neu auftretenden Krankheitserregern und Antibiotikaresistenzen in aquatischen Ökosystemen

Es werden dringend geeignete Methoden für die abwasserbasierte Epidemiologie und zur Erlangung eines besseres Verständnis des Verbleibs pathogener Viren und antibiotika-resistenter Bakterien in Flusseinzugsgebieten (von den Quellen bis zur Mündung)…

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 30.11.2021 Förderkennzeichen: 01DG21012

Machine Learning zur Vorhersage der Ernteerträge von Kleinbauern

Das Ziel dieses Projektes ist die Definition und die detaillierte Planung eines größeren gemeinsamen Forschungsprojekts, das innovative Ideen und Aspekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Landwirten in afrikanischen Ländern mit höherem…

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2021 - 31.05.2025 Förderkennzeichen: 01DG21038

Verbundprojekt: CAMA, Teilvorhaben: Partnerschaft für nachhaltige Mobilitätslösungen mit Subsahara-Afrika - Zusammenarbeit für aktive Mobiliät in Afrika, Logistik und Verkehr: technologische / digitale Innovationen für Logistiken (u. a.…

Zu Fuß gehen und Radfahren, als aktive Mobilität, ist für die nachhaltige Entwicklung der Städte in Subsahara-Afrika unerlässlich. Zahlreiche Universitäten in Subsahara-Afrika bieten Lehr- und Weiterbildungsangebote im Bereich der Verkehrsplanung an.…

weiterlesen
Laufzeit: 15.05.2021 - 31.05.2025 Förderkennzeichen: 01DG21021

Verbundprojekt: Innovationen und akademische Ausbildung für integrative ernährungssensible Wertschöpfungsketten in Kenia und Uganda; Teilvorhaben: Entwicklung von Strategien zur Aufwertung von unzureichend genutzten gartenbaulichen Kulturen

Das allgemeine Ziel des Projektes und das Zusammenwirken von Modul 1 (BMBF) und Modul 2 (DAAD) ist die Stärkung der individuellen, organisatorischen und institutionellen Kapazitäten zur Planung und Durchführung problemorientierter, transdisziplinärer…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger