StartseiteLänderAfrikaSüdafrikaSüdafrika vereinbart öffentlich-private Partnerschaft zum Aufbau eines Wasserstoff-Ökosystems

Südafrika vereinbart öffentlich-private Partnerschaft zum Aufbau eines Wasserstoff-Ökosystems

Berichterstattung weltweit

Als erste Phase der nationalen Wasserstoffstrategie führt das Wissenschaftsministerium Südafrikas gemeinsam mit Unternehmen aus dem Energiesektor eine Machbarkeitsstudie durch.

Unter der Leitung des südafrikanischen Ministeriums für Wissenschaft und Innovation (DSI) werden das South African National Development Institute (SANEDI), das international tätige Energie- und Dienstleistungsunternehmen ENGIE und der südafrikanische Anbieter von sauberen Energielösungen Bambili Energy im Rahmen der nationalen Platinum Valley-Initiative eine Machbarkeitsstudie zur Entwicklung eines Hydrogen Valley erstellen. Das „Tal“ soll sich geografisch entlang der regionalen Bergbauindustrie für Platingruppenmetalle (PGM) erstrecken und die vorhandenen Ressourcen nutzen. PGM spielen eine wichtige Rolle in der Polymerelektrolytmembran-Elektrolyse, die zur Herstellung von Wasserstoff verwendet wird, sowie in Wasserstoff-Brennstoffzellen. Die Studie wird konkrete Möglichkeiten zum Aufbau von Wasserstoff-Hubs in diesem für das Land wichtigen Wirtschafts- und Verkehrskorridor aufzeigen und das Potenzial für die Wasserstoffproduktion und -versorgung untersuchen.

Laut DSI setzt die Vereinbarung zwischen Regierung und Privatsektor einen Rahmen, um einen nachhaltigen Weg zur Etablierung eines lokalen Wasserstoff-Ökosystems zu definieren, mit dem Potenzial, direkte Möglichkeiten für die wirtschaftliche und kommunale Entwicklung zu schaffen und gleichzeitig zur Dekarbonisierung beizutragen.

Das Vorhaben reiht sich in die Bemühungen des Landes ein, Wissenschaft, Technologie und Innovation zur Unterstützung des wirtschaftlichen Wiederaufbau- und Erholungsplans Südafrikas einzusetzen. Die langfristigen Investitionen des Ministeriums in Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI) haben drei Schwerpunkte: die Wiederbelebung und Modernisierung bestehender Industrien/Sektoren; die Erschließung neuer Wachstumsquellen und Stärkung von FuE geleiteter industrieller Entwicklung sowie die Unterstützung eines leistungsfähigen und entwicklungsfähigen Staates.

Zum Nachlesen

Quelle: Ministerium für Wissenschaft und Innovation Südafrika Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Südafrika Themen: Energie Engineering und Produktion Infrastruktur Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger