StartseiteLänderAmerikaAmerika: Weitere LänderVerbundprojekt BioTip: Bodenbiodiversität und Kipppunkte im Amazonas-Becken (PRODIGY) Teilprojekt 2: Regionale Regierungsführung, Akteursperspektiven und Kommunikation

Verbundprojekt BioTip: Bodenbiodiversität und Kipppunkte im Amazonas-Becken (PRODIGY) Teilprojekt 2: Regionale Regierungsführung, Akteursperspektiven und Kommunikation

Laufzeit: 01.03.2019 - 28.02.2022 Förderkennzeichen: 01LC1824B
Koordinator: Freie Universität Berlin - Lateinamerika-Institut

Herzstück und Ausgangspunkt unseres Projekts sind biodiversitätsbezogene Prozesse, die im Boden stattfinden. Die sozialwissenschaftliche Perspektive konzentriert sich hierbei auf die Analyse der entsprechenden gesellschaftlichen und politischen Prozesse. Wir wollen untersuchen, wie staatliche Politiken und Landmanagementstrategien die Nutzung der Biodiversität als wertvolles Gut zur Sicherung der menschlichen Lebensgrundlage und zur Erhaltung der Widerstandsfähigkeit des sozio-ökologischen Systems angesichts von Klimawandel und wirtschaftlichen Schocks operationalisieren können. An der Dreifachgrenze zwischen Brasilien, Peru und Bolivien gehen wir von guten Bedingungen aus, um unseren Ansatz sowohl in natürlichen als auch in institutionellen Systemen zu testen.

Verbund: BioTip: PRODIGY Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Bolivien Brasilien Peru Themen: Förderung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger