Projekte: Argentinien

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Argentiniens. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).
Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Sie können die Projekte nach Start- und Endjahren und nach Fachbereichen filtern. Eine Mehrfachauswahl von Fachbereichen führt dazu, dass durch die Filter Projekte für alle ausgewählten Fachbereiche angezeigt werden („oder“-Auswahl), sie ist nicht auf Kombinationen beschränkt („und“-Auswahl).

LISTENANSICHT FILTERN

Laufzeit: 01.07.2023 - 30.06.2026 Förderkennzeichen: 031B1396

EJP SOIL Call 2: CarboGrass - Auswirkungen von Grünlandmanagement auf Bodenkohlenstoffspeicherung

Im Rahmen des Projekts werden verschiedene etablierte Paradigmen der Grünlandbewirtschaftung an direkt benachbarten Standorten in 10 Ländern untersucht. Durch den angestrebten paarweisen Vergleich unterschiedlicher Grünland-Bewirtschaftungsformen…

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2022 - 30.06.2025 Förderkennzeichen: 031B1262

EJP SOIL Call 1: Echte Corg-Sequestrierung im Boden: Verständnis von Zielkonflikten und dynamischen Wechselwirkungen zwischen organischen Kohlenstoffbeständen im Boden und THG-Emissionen für ein klimagerechtes Bodenmanagement in der Landwirtschaft…

Landwirtschaftlich genutzte Böden haben das Potenzial, Kohlenstoff (C) zu binden und so zur Eindämmung des Klimawandels beizutragen. Die Wiederherstellung und der Erhaltung des organischen Kohlenstoffes (Corg) im Boden kann durch…

weiterlesen
Laufzeit: 01.09.2021 - 31.08.2024 Förderkennzeichen: 031B1130

Bioökonomie International 2020: Fungi 4 VectorControl - Insektenpathogene Pilze zur biologischen Bekämpfung von Stechmücken und Schaben

Stechmücken der Gattung Aedes sind als Überträger viraler Infektionskrankheiten weltweit von Bedeutung, u.a. in Argentinien und aufgrund des Klimawandels zunehmend auch in Deutschland. Vektorkontrolle ist eine Schlüsselstrategie zur Bekämpfung dieser…

weiterlesen
Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2023 Förderkennzeichen: 031B0939

Bioökonomie International 2019: (AdLigno) Formaldehydfree adhesives for wood based panels from lignins, humins and hydroxymethylfurfural

Das Ziel des Projektes AdLigno besteht in der Entwicklung von formaldehydfreien Klebstoffen für Holzwerkstoffe auf der Basis von Lignin, Humin und Hyroxymethylfurfural (HMF). Die resultierenden Klebstoffe stellen eine 100% biobasierte Alternative zu…

weiterlesen
Laufzeit: 15.06.2020 - 30.04.2024 Förderkennzeichen: 01DH20013

PRIMA-Verbundprojekt: Verbesserung der Haltbarkeit von mediterranen Frischeprodukten mittels nachhaltiger Konservierungstechnologien und Food Cloud-Diensten zum Austausch dynamischer Haltbarkeitsinformationen; Teilvorhaben: Entwicklung und…

Im Rahmen des Konsortialprojekts BioFreshCloud hat das Teilvorhaben der tsenso GmbH zum Ziel die verbleibende Haltbarkeit mediterranen Obsts und Gemüses zuverlässig entlang der Lieferkette zu ermitteln und die Informationen über eine Cloudlösung…

weiterlesen
Laufzeit: 01.04.2020 - 31.03.2026 Förderkennzeichen: 01UK2023A

Verbundprojekt: Maria Sibylla Merian Centre: Conviviality-Inequality in Latin America. Teilprojekt A: Politics of Conviviality and General Coordination

Mecila ist ein akademisches Konsortium von 3 deutschen und 4 lateinamerikanischen Institutionen: Freie Universität Berlin, Universität zu Köln, Ibero-Amerikanisches Institut (Stiftung Preußischer Kulturbesitz), Universidade de São Paulo, Centro…

weiterlesen
Laufzeit: 01.04.2020 - 31.03.2026 Förderkennzeichen: 01UK2023B

Verbundprojekt: Maria Sibylla Merian International Centre: Conviviality-Inequality in Latin America. Teilprojekt: [Hi]Stories of Conviviality and Research Data Management

Mecila ist ein akademisches Konsortium von 3 deutschen und 4 lateinamerikanischen Institutionen: Freie Universität Berlin, Universität zu Köln, Ibero-Amerikanisches Institut (Stiftung Preußischer Kulturbesitz), Universidade de São Paulo, Centro…

weiterlesen
Laufzeit: 01.04.2020 - 31.03.2026 Förderkennzeichen: 01UK2023C

Verbundprojekt: Maria Sibylla Merian Centre: Conviviality-Inequality in Latin America. Teilprojekt: Medialities of Conviviality and Information Infrastructure

Mecila ist ein akademisches Konsortium von 3 deutschen und 4 lateinamerikanischen Institutionen: Freie Universität Berlin, Universität zu Köln, Ibero-Amerikanisches Institut (Stiftung Preußischer Kulturbesitz), Universidade de São Paulo, Centro…

weiterlesen
Laufzeit: 01.09.2019 - 30.09.2020 Förderkennzeichen: 01DN19038

Optimierung von Holz-Wertschöpfungsketten für resiliente sozio-ökologische Waldsysteme – Vergleich Europa-Südamerika

In der EU werden derzeit nur ca. 60-70% des Zuwachses an Holz genutzt, obwohl es eine stark steigende Nachfrage nach dem Rohstoff durch die sehr kompetitiven europäischen Industrien gibt. Diese sub-optimale Ausschöpfung des Potentials von Holz…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger