StartseiteLänderAmerikaBrasilienBioökonomie International 2017: SUGARUP – Upgrading of Lignins from sugar cane into thermoplastic materials

Bioökonomie International 2017: SUGARUP – Upgrading of Lignins from sugar cane into thermoplastic materials

Laufzeit: 01.02.2020 - 31.01.2023 Förderkennzeichen: 031B0920
Koordinator: Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

Gesamtziel des Vorhabens ist die Gewinnung eines thermoplastischen Biokunststoffes aus Lignin, einem Reststoff der zweiten Biokraftstoffgeneration. Lignin ist ein in der Natur häufig vorkommendes Biopolymer. Industriell fällt Lignin vor allem bei der Papier- und Zelluloseherstellung an, aufgrund der dabei eingesetzten Aufschlussverfahren jedoch von schlechter und schwankender Qualität, dadurch wirddie stoffliche Nutzung dieses Reststoffes erschwert. Lignin aus der Gewinnung von Bioethanol der 2ten Generation ist chemisch rein und von gleichbleibender Qualität. Die anwendungsrelevanten Eigenschaften, insbesondere die thermoplastische Verarbeitbarkeit dieses Rohstoffs soll im Rahmen des Vorhabens mittels geeigneter Verfahren verbessert werden. Dabei werden durch milde chemische und enzymatische Reaktionen freie Gruppen am Lignin derivatisiert. Dies verhindert die Bildung von Quervernetzungen während des Verarbeitens und ermöglicht so ein thermoplastisches Verhalten. Somit kann aus einem Nebenprodukt, welches nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelherstellung steht, eine hochwertiger Kunststoff für verschiedene Anwendungen gewonnen werden.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger