StartseiteLänderAmerikaKolumbienZweijahresplan für die Wiederbelebung der Wirtschaft: Kolumbien investiert in Wissenschaft, Technologie und Innovation

Zweijahresplan für die Wiederbelebung der Wirtschaft: Kolumbien investiert in Wissenschaft, Technologie und Innovation

Berichterstattung weltweit

Das Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Innovation hat den Zweijahresplan (2021 - 2022) "Wissenschaft für alle" vorgestellt, der zur Wiederbelebung der regionalen Wirtschaft Investitionen von 1,2 Milliarden Pesos (rund 269 Mio. Euro) in Wissenschaft, Technologie und Innovation umfasst.

In den Regionen Kolumbiens sollen mehr staatliche Mittel in Wissenschaft, Technologie und Innovation (CTeI) investiert werden. Dies gaben der Präsident der Republik Iván Duque und Minister Tito Crissien aus dem Ministerium für Wissenschaft, Technologie und Innovation (Ministerio de Ciencia, Tecnología e Innovación) bekannt. Die Förderung von Wissenschaft, Technologie und Innovation sei eine Priorität, um die wirtschaftliche Erholung des Landes und eine Steigerung der Lebensqualität der Bevölkerung zu erreichen.

Durch das Programm werden 8.000 direkte und 16.000 indirekte neugeschaffene Arbeitsplätze, 250 weitere Hochschulabsolventen mit Master- oder Doktortitel sowie die Stärkung von 32 Instituten im Bereich von Wissenschaft, Technologie und Innovation erwartet. Dies soll zu einer erhöhten Wettbewerbsfähigkeit der Städte und Gemeinden und zur Entwicklung des Landes in den CTeI-Bereichen beitragen.

Zusätzlich werden regionale Projekte gefördert, die Wissenschaft und Innovationen in den Regionen und in folgenden sieben Wirtschaftssektoren vorantreiben sollen: Gesundheit, Umwelt und nachhaltige Entwicklung, Landwirtschaft, Bildung, IKT, Handel und Industrie und Tourismus.

Am 8. Juli werden die ersten vier der sieben geplanten Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen eröffnet, die sich auf die Themen Innovation, Forschung, Ausbildung von Hochqualifizierten, gesellschaftliche Bildung, Stärkung regionaler Innovationssysteme und wissenschaftliche Erkenntnisse für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung beziehen. Zusätzlich starten Ausschreibungen unter dem Namen "Jóvenes Creando por Colombia" (Jugend erschafft für Kolumbien), um jungen Kolumbianerinnen und Kolumbianern die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, ihre innovativen Ideen zu verwirklichen und sich erfolgreich den Herausforderungen der heutigen Welt stellen zu können. 

Zum Nachlesen

Quelle: GOV.CO Redaktion: von Laura Nientiet, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kolumbien Themen: Innovation Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger