StartseiteLänderAsienIsraelFachgespräch des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: Perspektiven der deutsch-israelischen Forschungs- und Innovationszusammenarbeit im Zeichen der COVID-19-Pandemie

Fachgespräch des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: Perspektiven der deutsch-israelischen Forschungs- und Innovationszusammenarbeit im Zeichen der COVID-19-Pandemie

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Israel und Deutschland verbindet eine enge Zusammenarbeit in Forschung und Innovation. Beide Länder haben in den vergangenen Jahrzehnten für ihre Partnerschaft eine besonders vielschichtige Struktur entwickelt.

Ein Fokus des am 15. Juni 2020 als Webkonferenz durchgeführten Fachgesprächs wird gelegt auf die neuen, bislang nicht gekannten Einschränkungen und Herausforderungen der bilateralen Zusammenarbeit durch die COVID-19-Pandemie. Etwa 40 deutsche Akteure aus Forschung und Innovation werden sich bei dieser geschlossenen Veranstaltung zum dritten Mal nach 2014 und 2018 über die deutsch-israelische Kooperation austauschen.

Die deutsch-israelische Zusammenarbeit in Forschung und Innovation ist in ihrer Exzellenz und Vielfalt auch 2020 ein herausragendes Beispiel bilateraler Kooperation. Die Teilnehmer/-innen werden in dem Fachgespräch sowohl den Status Quo der bestehenden Zusammenarbeit als auch insbesondere die Entwicklung in den letzten beiden Jahren diskutieren. Darüber hinaus möchten die Expert/-innen gerade auch vor dem Hintergrund der aktuellen Rahmenbedingungen die Möglichkeiten der künftigen Zusammenarbeit mit Israel ausloten und die Grundlage für ein gemeinsames Kooperationsverständnis verbreitern.

Quelle: Internationales Büro, DLR Projektträger Europäische und internationale Zusammenarbeit Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Israel Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger