StartseiteLänderAsienMalaysiaExpertentreffen auf dem 1. ASEAN-Deutschen Berufsbildungsforum

Expertentreffen auf dem 1. ASEAN-Deutschen Berufsbildungsforum

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Während des 1. ASEAN-Deutschen Berufsbildungsforums haben Expertinnen und Experten von Regierungseinrichtungen, der Industrie und der Aus- und Weiterbildungsbranche den Ausbau von ASEAN-deutschen Bildungskooperationen erörtert.

Am 2. März 2018 öffnete das 1. ASEAN-Deutsche Berufsbildungsforums ("Talent Pool Asia - Regional Spotlight") seine Pforten in Hamburg. Im Mittelpunkt der Konferenz unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) stand der partnerschaftliche Austausch über erfolgreiche Bildungskooperationen und die Perspektiven der künftigen Zusammenarbeit. Ein Drittel der 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren internationale Expertinnen und Experten, vor allem aus Vietnam, Thailand und den Philippinen. Bis auf Laos waren alle Länder der ASEAN-Region unter den Gästen vertreten.

In ihren Grußworten zur Eröffnung des Forums betonten die Vertreterinnen und Vertreter der Organisatoren die große Bedeutung beruflicher Aus- und Weiterbildung aufgrund des weltweit wachsenden Fachkräftemangels. Vor diesem Hintergrund genießt das erfolgreiche deutsche duale System mit seiner Vermittlung technischer und sozialer Kompetenzen Vorbildcharakter in zahlreichen Ländern der sich dynamisch entwickelnden ASEAN-Region mit ihrer jungen Bevölkerung.

Die Rednerinnen und Redner hoben die Diversität der unterschiedlichen Länder und Kulturen in der Region hervor, die sich in unterschiedlichen Bedarfslagen widerspielt. Diese gilt es, sowohl in den angebotenen Bildungslösungen als auch im partnerschaftlichen Umgang zu berücksichtigen.

Gemeinsam haben die unterschiedlichen Bildungssysteme allerdings, dass die jeweiligen Regierungen als Treiber der Entwicklung wirken und auch in der Berufsbildung einen Schwerpunkt auf schulisches Lernen legen. Hier wird ein wichtiger Unterschied zum deutschen dualen System offenbar, in dem die Industrie die Abläufe und Regeln wesentlich mitbestimmt und ein deutlicher Fokus auf einer praxisorientierten Ausbildung liegt.

Zum Nachlesen

Quelle: iMove Redaktion: Länder / Organisationen: sonstige Länder Indonesien Malaysia Philippinen Singapur Vietnam Thailand Deutschland Themen: Berufs- und Weiterbildung Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger