StartseiteLänderAsienTaiwanAufklärung der Funktion und Struktur der N-Acylsphingosin-Amidohydrolase 2-Isoform 2

Aufklärung der Funktion und Struktur der N-Acylsphingosin-Amidohydrolase 2-Isoform 2

Laufzeit: 01.10.2018 - 31.12.2022 Förderkennzeichen: 01DO18016
Koordinator: Universität zu Köln - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Department für Chemie

Dieses Kooperationsvorhaben sieht mehrere Forschungsaufenthalte deutscher (Wissenschaftler*innen in Taiwan vor, um gemeinsam die Funktion und Struktur der N-Acylsphingosin-Amidohydrolase 2 (ASAH2) Isoform 2 aufzuklären. Geplant sind zwei Aufenthalte des PIs Prof. Schwarz für Projekttreffen mit der Arbeitsgruppe von Prof. Ke an der Kaohsiung Medical University und für den Austausch mit taiwanesischen Nachwuchswissenschafter*innen. Zudem sollen Kontakte und weitere Kooperationen mit anderen Arbeitsgruppen in Taiwan aufgebaut werden. Hier stehen Forschungsthemen der klinischen Chemie, Lipid- und Proteinanalytik sowie verschiedene Themen zu neurodegenerativen Erkrankungen im Vordergrund. Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf deutscher Seite sind Forschungsaufenthalte von drei Nachwuchswissenschaftler*innen aus der Gruppe Schwarz von jeweils ca. 3 Wochen in Taiwan geplant. Eine Person wird Ende 2018 in Taiwan Phosphoproteom-Analysen der Sulfitoxidase aus Maus-Leberextrakten durchführen (AP 1.1). Dabei handelt es sich um ein zusätzliches Projekt des deutschen Partners. In 2019 soll die deutsche Gastwissenschaftlerin in Taiwan Lipidanalysen von mitochondrialen Membranen aus ferroptotischen Zellen sulfitoxidase-defizienter Zellen durchführen. Auch im dritten Besuch soll die Expertise des Gastlabors auf dem Gebiet der klinischen Chemie (Lipidomics und Proteomics) an die deutschen Gäste weitergegeben werden.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Taiwan Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger