StartseiteLänderAsienTaiwanVerbundprojekt: Integrated Components for Complexity Control in affordable electrified cars - 3Ccar -; Teilvorhaben: Integrierte Elektroniksysteme für mehr kosteneffiziente Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen

Verbundprojekt: Integrated Components for Complexity Control in affordable electrified cars - 3Ccar -; Teilvorhaben: Integrierte Elektroniksysteme für mehr kosteneffiziente Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen

Laufzeit: 01.06.2015 - 31.10.2018 Förderkennzeichen: 16EMOE001K
Koordinator: Infineon Technologies AG - IFAG OP F RD

Im ECSEL-Förderprojekt 3Ccar wird, angeführt von den führenden Halbleiterlieferanten Europas und zwei führenden deutschen Automobilherstellern, die Architektur der Fahrzeugsteuerung und deren Subsysteme adressiert, um ein neues Effizienzniveau zu erreichen. Ziel ist die Reduktion und Kontrolle der Komplexität im Elektroauto bei gleichzeitiger Verbesserung der Funktionalität, Sicherheit und Robustheit. Lösungen für höhere Kosteneffizienz werden durch neuartige nanoelektronische Komponenten und intelligente, integrierte und eingebettete Systemen erreicht. Im Rahmen des Vorhabens liegen die Arbeitsschwerpunkte für Infineon bei der Erforschung und Entwicklung folgender Technologien: • Demonstrator, Design, Electronic architecture and system analysis for ultralow maintenance, ultralow cooling high power energy converter based on GaN and SiC (wide band gap) structures including adaptive control • Mobile peak battery BMS system (1KWh) 48V for 8C high power (contribution by FhG and IFAG) • Unidirectional wireless charger for EV´s (contribution by FhG, TUD and IFAG) • 48V technology for high functional integration in Inverter • 2-dimensional power modules for current and temperature load for highly integrated power trains • Highly integrated Heat pump control • Control systems for automated and autonomous driving

Verbund: Integrated Components for Complexity Control in affordable electrified cars Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Österreich Belgien Tschechische Republik Spanien Finnland Frankreich Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Italien Litauen Lettland Niederlande Rumänien Taiwan Themen: Förderung Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Weitere Teilprojekte des Verbundes

Eine Initiative vom

Projektträger