StartseiteLänderAsienThailandSCHOOLPLATE II - Entwicklung und Pilotierung beruflicher Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Galvanotechnik in Thailand

SCHOOLPLATE II - Entwicklung und Pilotierung beruflicher Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Galvanotechnik in Thailand

Laufzeit: 01.01.2021 - 31.03.2023 Förderkennzeichen: 01BT20001
Koordinator: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)

Ziel ist die Gestaltung beruflicher Bildungsmaßnahmen in der thailändischen Galvanikindustrie. Der Projektursprung liegt in vorangegangenen und laufenden technischen elektrochemischen F+E Projekten zwischen der Chulalongkorn Universität und dem Fraunhofer IPA. Diese werden vom BMBF (v.a. ECOPLATE) und der thailändischen Seite finanziert. Um zu gewährleisten, dass die Forschungsergebnisse, Innovationen und Technologien in Thailand umgesetzt werden können, bedarf es vor Ort entsprechend ausgebildeter Fachkräfte. Dieser Bedarf wurde von thailändischer Seite in den vorangegangenen ersten Analysen klar geäußert. Das Projekt ist daher ein Transferprojekt, bei dem Ergebnisse aus technischer F+E in Maßnahmen der beruflichen Bildung überführt werden und diese Vorhaben direkt miteinander verknüpft sind. Das Projektziel liegt nicht nur im Aufbau eines Berufsbildungsangebots für Galvanotechnik in Thailand, sondern darüber hinaus im Ergründen, wie ein aus dem technischen Bereich abgeleiteter Bedarf im internationalen Kontext in ein berufliches Bildungswesen übertragen werden kann, insbesondere für eine klein- und mittelständisch geprägte Industrie in einem Schwellenland. Ein weiteres Ziel ist die Verallgemeinerung der Ergebnisse als Transferkonzept, um andere Nationen und Industriezweige zu adressieren.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Thailand Themen: Förderung Berufs- und Weiterbildung

Eine Initiative vom

Projektträger