StartseiteLänderAsienVietnamVietnam baut landesweites Netzwerk zur Unterstützung von Unternehmensgründungen auf

Vietnam baut landesweites Netzwerk zur Unterstützung von Unternehmensgründungen auf

Berichterstattung weltweit

Wie das Ministerium für Wissenschaft und Technologie am 20. Januar in Hanoi ankündigte, werden im Jahr 2020 ein nationales Verbindungsnetz für Start-ups und drei Unterabteilungen des Nationalen Zentrums zur Unterstützung von Start-ups in Hanoi, Da Nang und Ho-Chi-Minh-Stadt eingerichtet und in Betrieb genommen.

Das Ministerium plant außerdem, die Entwicklung von 30 Organisationen zur Unterstützung von Unternehmensgründungen im ganzen Land zu fördern und 300 Start-up-Projekte dabei zu unterstützen, bis 2025 internationale Märkte zu erschließen.

Bis 2025 will das Ministerium Dienstleistungen für 1.000 Gründungsprojekte anbieten, 1.000 renommierte Experten und Investoren für die Zentren zur Unterstützung von Unternehmensgründungen gewinnen und Vertretungen in fünf renommierten Gründerzentren weltweit einrichten. Längerfristig sollen 900 Start-up-Projekte bei der Erschließung internationaler Märkte unterstützt und bis 2030 Vertretungen in zehn renommierten Start-up-Zentren weltweit eingerichtet werden.

Die Vervollständigung des rechtlichen Rahmens werde ebenfalls vorangetrieben, um die Entwicklung von Wissenschaft, Technologie und Innovation zu fördern.

Quelle: Ministry of Science and Technology Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vietnam Themen: Förderung Infrastruktur Innovation Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger