StartseiteLänderEuropaEuropa: Baltische LänderVerbundprojekt: Sichere Elektronik- und Sensorsysteme für autonome Luftfahrzeuge – ADACORSA -; Teilvorhaben: Sicherheit in der Kommunikation und Identifikation

Verbundprojekt: Sichere Elektronik- und Sensorsysteme für autonome Luftfahrzeuge – ADACORSA -; Teilvorhaben: Sicherheit in der Kommunikation und Identifikation

Laufzeit: 01.05.2020 - 30.04.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0037
Koordinator: Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH

ADACORSA adressiert den nächsten Schritt zur Vorbereitung deutscher und europäischer Partner auf die Anwendungen mit teil-automatisierten bzw. voll-autonomen Drohnen im Betrieb außerhalb der Sichtweite (Beyond Visible Line Of Sight (BVLOS)), um in Zukunft auch diesen Markt mit neuen Geschäftsmodellen mitgestalten zu können. Um diese Vision zu verwirklichen, wird ADACORSA die technischen Komponenten (Hardware, Software, Kompetenzen und Verfahren) liefern, die erforderlich sind, um halbautonome Drohnen im BVLOS-Betrieb sowohl im unkontrollierten als auch im kontrollierten Luftraum zu betreiben. Dies erfolgt zum einen durch die Katalogisierung der technischen, benutzerrechtlichen und behördlichen Anforderungen, die mit einem solchen Betrieb verbunden sind, und zum anderen durch die Entwicklung neuer Technologien oder auch die Adaption von Technologien aus dem Bereich der Automobilindustrie für Drohnen. Darüber hinaus soll die Akzeptanz von Drohnen als Teil der modernen Mobilitätsvielfalt gefördert werden. Im Teilvorhaben "Sicherheit in der Kommunikation und Identifikation" des Projektes ADACORSA erarbeitet die Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH (GD) vor allem Komponenten zur Absicherung der Kommunikation der Drohnen, sowie deren Identifizierung. Hierfür wird die bestehende Sicherheitsplattform-Plattform für Netzwerkauthentisierungsdaten (UICC) von GD erweitert, um die spezifischen Anwendungsanforderungen an Performanz, Speicher, Gewicht und Stromverbrauch bei gleichbleibend hoher Sicherheit zu erfüllen.

Verbund: Sichere Elektronik- und Sensorsysteme für autonome Luftfahrzeuge Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Österreich Zypern Estland Finnland Frankreich Italien Litauen Niederlande Portugal Schweden Türkei Themen: Förderung Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Weitere Teilprojekte des Verbundes

Eine Initiative vom

Projektträger