StartseiteLänderEuropaEuropa: Weitere LänderVerbundprojekt: Vertrauenswürdige dezentrale Cyber-physische Systeme (CPS) für sicherheitskritische Anwendungen - TRANSACT -

Verbundprojekt: Vertrauenswürdige dezentrale Cyber-physische Systeme (CPS) für sicherheitskritische Anwendungen - TRANSACT -

Laufzeit: 01.01.2022 - 31.05.2024 Förderkennzeichen: 16MEE0209
Koordinator: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. - Institut Systems Engineering für zukünftige Mobilität

Im Projekt TRANSACT werden ein universell anwendbares Lösungsarchitekturkonzept, Framework und Methodik für die Transformation von sicherheitskritischen cyber-physischen Systemen (CPS) in verteilte sicherheitskritische CPS-Lösungen entwickelt. Das TRANSACT-Architekturkonzept bringt CPS-Geräte am Rande des Netzwerks mit mehreren Edge-Geräten (sowohl Low-End- als auch High-End-Geräte) und Cloud-Computing-Einrichtungen zusammen, die mehrere Anwendungen mit unterschiedlichen Kritikalitäten hosten. Ein Schlüsselelement des TRANSACT-Konzepts ist, dass die Edge- und Cloud-Infrastrukturen anwendungsübergreifend, geräteübergreifend, mandantenfähig, skalierbar und interoperabel sind und nicht-funktionale Qualitätseigenschaften wie z. B. Performance, technische Betriebssicherheit und Datensicherheit garantieren. Anwendungen können über diese verteilte Architektur flexibel eingesetzt werden. Neuartige Dienste und Anwendungen werden die TRANSACT-Infrastruktur gemeinsam nutzen, Domänen-Dienste wiederverwenden und im Allgemeinen schneller entwickelt, getestet und unabhängig vom sicherheitskritischen Gerät selbst freigegeben werden. Dieses neue verteilte Architekturkonzept wird radikal neue Geschäftsmodelle ermöglichen, indem es Systemhersteller in Lösungsanbieter verwandelt. Die Evaluierung erfolgt im Rahmen von fünf Fallstudien aus verschiedenen technischen Bereichen.

Verbund: Vertrauenswürdige dezentrale Cyber-physische Systeme (CPS) für sicherheitskritische Anwendungen Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Österreich Belgien Dänemark Spanien Finnland Niederlande Norwegen Polen Themen: Förderung Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger