StartseiteLänderEuropaEuropa: Weitere LänderVorbereitung eines europäischen Forschungsvorhabens zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Raumluftqualität von Gebäuden durch datengesteuerte Lösungen

Vorbereitung eines europäischen Forschungsvorhabens zur Verbesserung der Energieeffizienz und der Raumluftqualität von Gebäuden durch datengesteuerte Lösungen

Laufzeit: 01.02.2022 - 30.09.2022 Förderkennzeichen: 01DT22005
Koordinator: Technische Universität Dortmund - Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik - Professur Sensorik

Das Vorhaben hat folgende Ziele: • Koordinierung, Ausarbeitung und Einreichung eines Projektvorschlags für ein Verbundvorhaben in einem Call des 2. Pfeilers (voraussichtlich im Bereich HORIZON-CL5-2022-D4-01-03) • Stärkung der Forschung- und Entwicklung im wachsenden Themenfeld der innovativen Technologien zur Reduzierung des Energieverbrauchs und gleichzeitiger Steigerung der Innenraumluftqualität in Deutschland und Europa • Vertiefung, Verdichtung und Erweiterung des bestehenden internationalen Netzwerks der Professur Sensorik, um den Themenkomplex der Energieeffizienz in Gebäuden auf europäischer Ebene umfassend und zielgerichtet bearbeiten zu können • Etablierung bedarfsgerechter Kooperationsmodelle zwischen den einzelnen Partnern • Verbesserung der Verzahnung von Wissenschaft, Innovation und Wirtschaft • Etablierung eines nachhaltigen europäischen Netzwerks, um neue Impulse für die Wärmewende zu liefern • Erstmalige Koordinierung eines EU Verbundvorhabens

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Spanien Schweden Themen: Förderung Innovation

Eine Initiative vom

Projektträger