Links & Institutionen: Finnland

Hier finden Sie Informationen zu Einrichtungen aus Deutschland und Finnland, die Kooperationen in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation unterstützen und fördern.

Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

ALMA – Atacama Large Millimeter Array

ALMA steht für „Atacama Large Millimeter/submillimeter Array“ und ist ein Radioteleskop in der chilenischen Atacama-Wüste, das aus 66 Antennenschüsseln besteht, die gemeinsam eine weltweit einzigartige Forschungsinfrastruktur bilden. Die…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

ISOLDE – Ionenquelle am CERN

Die Ionenquelle ISOLDE („Isotope Separator On Line Device“) kann mehr als tausend Isotope von über siebzig chemischen Elementen produzieren und für Experimente zur Verfügung stellen – eine vergleichbare Bandbreite gibt es sonst nirgendwo auf der…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

FAIR - Anlage für Antiprotonen- und Ionenforschung

In Darmstadt entsteht in einer internationalen Zusammenarbeit das gigantische Teilchenbeschleuniger-Zentrum FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research in Europe, FAIR). Mit extrem intensiven Strahlen aus Antiprotonen und Ionen werden…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

ESRF – European Synchrotron Radiation Facility

Die European Synchrotron Radiation Facility (ESRF) betreibt in Grenoble eine Röntgenlichtquelle von internationalem Rang. Gemeinsam mit dem European Molecular Biology Laboratory und der Forschungsneutronenquelle HFR ist sie auf dem Forschungsgelände…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

LHC – Large Hadron Collider am CERN

Der Large Hadron Collider LHC ist mit einem Umfang von 27 Kilometern der größte und leistungsstärkste Teilchenbeschleuniger, der jemals gebaut wurde (Stand 2022). Sein ringförmiger Tunnel liegt hundert Meter tief unter dem Grenzgebiet zwischen der…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

CTA – Gammastrahlungsteleskop Cherenkov Telescope Array

Das Cherenkov Telescope Array CTA (Tscherenkow-Teleskop-Feld) ist ein Netzwerk aus knapp hundert Teleskopen an zwei Standorten – auf La Palma auf der Nordhalbkugel und dem Berg Cerro Paranal in Chile auf der Südhalbkugel. Die Teleskope mit Spiegeln…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

ELT – Extremely Large Telescope

Im Jahr 2024 soll in Chile in 20 Kilometern Entfernung vom Very Large Telescope (VLT) das größte optische Teleskop der Welt in Betrieb gehen: das European Extremely Large Telescope (ELT). Es wird Planeten untersuchen und ferne Galaxien detailliert…

weiterlesen
Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

VLT – Very Large Telescope

Das Very Large Telescope (VLT) wird von der Europäischen Südsternwarte ESO auf dem Berg Cerro Paranal in der Atacama-Wüste Chiles betrieben. Dort herrschen ideale Bedingungen für astronomische Beobachtungen. Das VLT, eine Teleskopanlage für…

weiterlesen
Stiftungen

AvH-Programme A bis Z

Auf der Seite finden sich alle Stipendien und Preise auf einen Blick.

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger