StartseiteLänderEuropaSchwedenVerbundprojekt: Entwicklung einer personalisierten biologischen Therapie für die Behandlung von Pankreas- und Ovarialkarzinompatienten; Teilprojekt: Erforschung des Potenzials und der Grenzen von EL-mab zur Behandlung von Pankreas- und Ovarialkarzinompatienten

Verbundprojekt: Entwicklung einer personalisierten biologischen Therapie für die Behandlung von Pankreas- und Ovarialkarzinompatienten; Teilprojekt: Erforschung des Potenzials und der Grenzen von EL-mab zur Behandlung von Pankreas- und Ovarialkarzinompatienten

Laufzeit: 01.09.2020 - 31.08.2023 Förderkennzeichen: 01QE2007C
Koordinator: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - Universitätsklinikum Schleswig-Holstein - Institut für Experimentelle Tumorforschung

Das duktale Pankreasadenokarzinom (PanC) und Ovarialkarzinom (OvaC) sind zwei der aggressivsten Tumore, die meist erst in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert werden und schlecht auf bisherige Therapien ansprechen. Damit haben betroffene Patienten mit einer mittleren 5-Jahres-Überlebensrate von 5% bzw. 17% nach wie vor eine extrem schlechte Prognose. Therapien mit monoklonalen Antikörpern (mAbs) haben die Behandlung von vielen Krebserkrankungen verbessert, nicht jedoch die des PanC und OvaC. Daher stellt der neuartige EL-mab, ein personalisierter bispezifischer mAb, der das Molekül L1CAM auf Tumorzellen und gleichzeitig CD3 auf T-Zellen des Immunsystems bindet, zur Therapie verbunden mit einer sensitiven Diagnostik eine vielversprechende Strategie dar, die Behandlung von PanC und OvaC Patienten zu verbessern. Das Institut für Experimentelle Tumorforschung in Kiel wird im Rahmen von ELEVATE Patientenproben und korrespondierende klinische Daten für die Entwicklung der Diagnostik mit ELmab sammeln und den Kooperationspartnern zur Verfügung stellen sowie die therapeutische Wirksamkeit von EL-mab in präklinischen Studien prüfen.

Verbund: E! 114014 ELEVATE Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Schweiz Schweden Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger