StartseiteLänderOzeanienAustralienJustus-Liebig-Universität Gießen weiht Informationsstelle in Australien ein

Justus-Liebig-Universität Gießen weiht Informationsstelle in Australien ein

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist ab sofort mit einer Außenstelle an der Macquarie University in Sydney vertreten. Macquarie-Präsident Prof. Dr. Bruce S. Dowton und JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee weihten den „JLU Information Point“ gemeinsam vor Ort ein und zeigten sich sehr erfreut über die neue Brücke zwischen Sydney und Gießen.

Mit den „Information Points“ strebt die JLU eine Präsenz auf insgesamt drei Kontinenten an. Nachdem im Mai bereits ein Information Point in Bogotá in Kolumbien (Universidad de los Andes) eingerichtet worden war, folgt die Einweihung einer dritten Außenstelle an der Universität Lodz (Polen) im Februar des nächsten Jahres. Ab April 2020 werden auch Vertretungen der drei Universitäten im Hauptgebäude der Universität Gießen zu finden sein.

Die Information Points werden die JLU und ihre Partneruniversitäten nutzen, um die eigene Universität, ihr Studienangebot und ihre Forschungsmöglichkeiten vorzustellen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende zu beraten und zu rekrutieren und über die jeweils vorhandenen Fördermöglichkeiten zu informieren.

In der Internationalisierungsstrategie der JLU spielt Australien als eine von sieben strategischen Partnerregionen weltweit seit vielen Jahren eine herausragende Rolle. Das gilt besonders für die intensiven Kooperationen mit der Macquarie University in Sydney und mit der Monash University in Melbourne, mit der die JLU seit 2012 das erste von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte deutsch-australische internationale Graduiertenkolleg im Bereich der Reproduktionsmedizin betreibt.

Die intensiven Beziehungen im Hochschulbereich – Deutschland ist der viertstärkste Kooperationspartner australischer Universitäten weltweit, nach China, den USA und Japan – waren auch Gegenstand eines Gesprächs mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Australien, Dr. Thomas Fitschen. Der Austausch mit dem Botschafter zu außenwissenschaftspolitischen Themen wurde von Katharina McGrath, Leitern des DAAD Informationszentrums in Sydney begleitet.

Quelle: Justus-Liebig-Universität Gießen via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Australien Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger