Nachrichten: Wasserstoff & Erneuerbare Energien

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu internationalen Kooperationenen deutscher Akteure sowie zu weltweiten Entwicklungen in den Bereichen Forschung und Innovation für Wasserstoff und Erneuerbare Energien.

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Neues DAAD-Förderprogramm: Stipendien für die Wasserstoffforschung

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) startet ein neues Förderprogramm zur Forschung zu "grünem Wasserstoff". Das Programm umfasst Stipendien für internationale Forschungsaufenthalte, Praktika und Forschungsaufenthalte in Deutschland sowie…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Gemeinsame Erklärung des Deutsch-Französischen Ministerrats: Wissenschaft und Technologie sind zentrale Themen

Anlässlich des sechzigjährigen Bestehens des Élysée-Vertrags hat der Deutsch-Französische Ministerrat am 22. Januar 2023 eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, die eine Reihe von Verpflichtungen zur Stärkung der Zusammenarbeit in Wissenschaft und…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

DREAM: Neuer europäischer Master im Bereich elektrische Energiesysteme

In Kooperation mit Hochschulen in Frankreich, Spanien und Rumänien startet die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) ihren ersten Erasmus Mundus Joint Master Degree, den internationalen Exzellenz-Studiengang Dynamics of Renewables-based…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Neue Studie zu Wasserstoffpatenten: Europa und Japan an der Spitze

Laut einer neuen gemeinsamen Studie des Europäischen Patentamts (EPA) und der Internationalen Energieagentur (IEA) über Patente auf Wasserstofftechnologien verlagern sich die Innovationen im Bereich Wasserstoff auf emissionsarme Lösungen, wobei die…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Grünen Wasserstoff effizient produzieren: BMBF fördert deutsch-kanadisches Verbundprojekt an der Universität Bayreuth

Die Effizienz und Zuverlässigkeit von Elektrolyseanlagen zu steigern, ist das Ziel eines neuen internationalen Verbundprojekts am Zentrum für Energietechnik (ZET) der Universität Bayreuth. Gemeinsam mit einem deutschen Industriepartner und vier…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Grüner Wasserstoff aus Algen: Deutsch-japanische Forschungsprojekte gestartet

Grüner Wasserstoff (H2) aus umweltfreundlichen Quellen gilt als aussichtsreicher Kandidat als Energieträger der Zukunft. Bestimmte Algen könnten ihn herstellen – wie das in industriellem Maßstab gelingen kann, untersuchen Forschende der…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Britische Regierung fördert Forschung zu modularen Kernreaktoren und Grünem Wasserstoff

Am 13. Dezember gab die britische Regierung bekannt, insgesamt 102 Millionen GBP (116,9 Mio. EUR)* zur Förderung der Kernenergie und Wasserstoffproduktion bereitzustellen. Ein erheblicher Teil der Mittel fließt in Forschungs- und…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Deutschland und Namibia bauen Wasserstoff-Partnerschaft aus: BMBF finanziert Stipendienprogramm Youth for Green Hydrogen

Die Regierung Namibias hat im Rahmen des Programms Youth for Green Hydrogen (Y4H2) Stipendien an Jugendliche vergeben. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert das Stipendienprogramm für die nächsten fünf Jahre.

weiterlesen
Für Sie entdeckt

Germany Trade & Invest: Großprojekte machen Namibia zum Zentrum der Wasserstoffwirtschaft

In ihre mehrjährige Entwicklungsplanung für die Jahre 2021 bis 2025 hat die namibische Regierung die Produktion von Grünem Wasserstoff und Ammoniak als strategische Industrie aufgenommen. An einer nationalen Wasserstoffstrategie wird derzeit…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger