StartseiteThemenWasserstoff & Erneuerbare EnergienGrüner Wasserstoff: Öffentliche Konsultation zum EU-Agendaprozess

Grüner Wasserstoff: Öffentliche Konsultation zum EU-Agendaprozess

Berichterstattung weltweit

Eine europaweite öffentliche Konsultation im Rahmen des Agendaprozesses zu grünem Wasserstoff ruft alle interessierten Parteien dazu auf, ihre Ideen zur Vorbereitung einer gemeinsamen strategischen Forschungs- und Innovationsagenda (SRIA) beizutragen.

Grüner Wasserstoff spielt eine Schlüsselrolle bei der Erreichung der Pariser Klimaziele und bei der Beschleunigung des Übergangs Europas zu einer nachhaltigen und innovativen Wirtschaft auf Grundlage sauberer Energielösungen. Es besteht jedoch ein großer Bedarf an mehr Forschung und Innovation im Bereich der Wasserstofflösungen. Deshalb ruft eine europaweite öffentliche Konsultation im Rahmen des Agendaprozesses zu grünem Wasserstoff nun alle interessierten Parteien dazu auf, ihre Ideen zur Vorbereitung einer gemeinsamen strategischen Forschungs- und Innovationsagenda beizutragen.

Der Agendaprozess wurde 2021 als Pilotinitiative des neuen Europäischen Forschungsraums (EFR) gestartet und bringt Wissenschaft, Industrie, Zivilgesellschaft sowie die öffentliche Verwaltung zusammen, um eine inter- und transdisziplinäre europäische Gemeinschaft für grünen Wasserstoff zu bilden.

Die Umfrage ist bis zum 26. September 2021 geöffnet.

Quelle: European Research Area Redaktion: von Sarafina Yamoah, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Energie Strategie und Rahmenbedingungen Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger