StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferTimes Higher Education Ranking 2020 vorgestellt

Times Higher Education Ranking 2020 vorgestellt

Berichterstattung weltweit

Universitäten aus Großbritannien und den USA dominieren die Rangliste; 48 deutsche Hochschulen vertreten.

Zum 16. Mal hat das britische Wissenschaftsmagazin „Times Higher Education“ (THE) ein Ranking weltweit führender Universitäten veröffentlicht. Dazu verglich das Magazin 1.400 Universitäten in 92 Ländern weltweit anhand von 13 Indikatoren in fünf Kategorien: Qualität der Lehre, Forschungsreputation, Zitation, Forschungstransfer in die Industrie und der Anteil ausländischer Wissenschaftler und Studierender.

Die aktuelle internationale Rangliste wird wie in den vergagenen vier Jahren von der University of Oxford aus Großbritannien angeführt, gefolgt vom California Institute of Technology (USA) und der Universität Cambridge (Großbritannien). Auch die weiteren Spitzenpositionen werden von britischen und US-amerikanischen Hochschulen belegt. Die ETH Zürich liegt auf dem 13. Rang und ist damit die best plazierte Universität, die nicht aus einem dieser beiden Länder stammt. Die beiden am besten bewerteten asiatischen Universitäten sind in China – Tsinghua und Peking – beheimatet und belegen die Plätze 23 und 24.

Insgesamt sind 48 deutsche Hochschulen in der Liste vertreten. Am erfolgreichsten schneidet die Ludwig-Maximilians-Universität München auf Rang 32 ab, gefolgt von der TU München (43) und der Universität Heidelberg (44). Einen großen Sprung nach vorn macht die Universität Bielefeld, die sich von Platz 250 auf Platz 166 verbesserte.

Zum Nachlesen

 

Quelle: Times Higher Education Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Das Schmuckbild zeigt eine vernetzte Weltkugel.

Eine Initiative vom

Projektträger