StartseiteAktuellesBekanntmachungenBekanntmachung des BMBF zur Förderung der Entwicklung und Erprobung eines Master-Studienprogramms für internationales Berufsbildungspersonal

Bekanntmachung des BMBF zur Förderung der Entwicklung und Erprobung eines Master-Studienprogramms für internationales Berufsbildungspersonal

Stichtag: 30.11.19 Programmausschreibungen

Richtlinie zur Förderung der Entwicklung und Erprobung eines Master-Studienprogramms im Bereich Management & Teaching für internationales Berufsbildungspersonal – MasterVET vom 7. August 2019 (Bundesanzeiger vom 26.08.2019)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist weltweit ein wichtiger Ansprechpartner für Fragen zu Ausbildungsgestaltung und Weiterentwicklung von Berufsbildungssystemen. Es unterhält derzeit Berufsbildungs­kooperationen mit Partnerministerien in 16 Ländern. Wesentliche Ziele sind die Unterstützung der Partnerländer bei der Modernisierung ihrer Berufsbildungssysteme und die Unterstützung deutscher Unternehmen in den Partnerländern bei der Fachkräfteausbildung. Auch die deutsche akademische Expertise im Bereich der Berufsbildungsforschung und die Ausbildung akademischen Berufsbildungspersonals soll ausländischen Partnern zugänglich gemacht werden und sie bei der Reform ihrer nationalen Systeme unterstützen.

Im Rahmen dieser Förderinitiative wird eine Maßnahme, in Form eines Einzel- oder Verbundprojekts, zur Entwicklung und Erprobung eines bedarfsgerechten, berufsbegleitenden und englischsprachigen Masterprogramms für Berufsbildungspersonal und/oder zukünftige Fach- und Führungskräfte im Bereich Bildungsmanagement und Unterricht mit Fokus auf die berufliche Bildung gefördert.

Die Förderung bezieht sich auf die Entwicklung und Erprobung eines einzelnen Piloten für ein Master-Studien­programm. Es ist nicht vorgesehen, parallele Programme zu fördern. Das Studienprogramm soll am Hochschulstandort Deutschland in englischer Sprache angeboten werden und ­verschiedene Module für ein Masterprogramm anbieten. Die konkrete Verstetigungs- und Verwertungsplanung ist wesentlicher Bestandteil der Pilotierung.

Mit der Abwicklung der Fördermaßnahme hat das BMBF den DLR Projektträger, Internationalisierung der Berufsbildung, beauftragt. Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis zum 30. November 2019 Projektskizzen vorzulegen.

Quelle: BMBF Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Deutschland Global Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger